AMD Radeon Crimson 16.6.2

Grafiktreiber für Radeon RX 480 bringt ''WattMan'' und mehr

Seit gestern kann man die Radeon RX 480 kaufen und für die stolzen Besitzer dieser neuen Grafikkarte hat AMD auch einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht. Die „AMD Radeon Software Crimson Edition 16.6.2“ unterstützt nicht nur erstmals die Radeon RX 480, sondern enthält auch zahlreiche neue Features wie z.B. „WattMan“, AMDs neues Power-Management-Tool.

Anzeige

WattMan löst praktisch AMDs altes „OverDrive“ Programm zum Übertakten und zur Systemüberwachung ab. WattMan verwendet die gleiche Benutzeroberfläche wie die „Radeon Settings“ der Radeon Software und erlaubt es dem Anwender u.a., sieben unterschiedliche Spannungs- bzw. Frequenz-Stufen des Polaris Grafikchips einzustellen bzw. zu verändern. Außerdem können Parameter für den Speicher, den Lüfter und die Temperaturen selbst eingestellt werden. Der Nutzer kann diese Einstellungen per Histogramm zeitlich überwachen. Overclocking-Profile können pro Anwendung definiert werden, sollte z.B. ein Spiel mit höheren Taktraten weniger gut zurecht kommen als die anderen.

Außerdem enthält AMD Radeon Software Crimson Edition 16.6.2 ein neues CrossFire-Profil für das Spiel „World of Tanks“ und einen „CrossFire Toggle“, mit dem das Multi-GPU-Setup mit einem Klick aktiviert oder deaktiviert werden kann. Wer seine Monitore per HDMI anschließt, kann diese nun innerhalb der Radeon Settings skalieren. Dort sind nun auch Farbtemperaturen und Bildschirmfarben einstellbar.

Fehler wurden natürlich auch behoben, u.a. mit den Spielen „Hitman“, „Heroes of the Storm“, „Elite Dangerous“, „Witcher 3: Wild Hunt“ und „Star Wars Battlefront“.

Die AMD Radeon Software Crimson Edition 16.6.2 ist geeignet für alle Grafikkarten ab der Radeon HD 7700 Serie und erhältlich für Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10. Den Download und weitere Informationen gibt es direkt bei AMD.


AMD WattMan

(Visited 29 times, 1 visits today)

Quelle: AMD

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.