GTX 1060 3GB ist abgespeckt?

Kleinere GeForce GTX 1060 mit weniger RAM & CUDA-Kernen

Bekanntlich plant Nvidia neben der letzte Woche angekündigten GeForce GTX 1060 mit 6 GByte auch ein 3-GByte-Modell. Interessanterweise soll letztere nicht nur weniger Speicher, sondern auch weniger Shader-Einheiten mitbringen. Aus Asien heißt es, dass die GeForce GTX 1060 mit 3 GByte nur über 1152 statt 1280 CUDA-Kerne verfügen wird.

Anzeige

Die Speicherschnittstelle bleibt mit 192 bit gleich, genauso wie die Anzahl der ROPs (48), aber die Zahl der Textureinheiten reduziert sich ebenfalls – von 80 bei der 6-GByte-Version auf 72 beim 3-GByte-Modell.
Das erklärt auch die Gerüchte über zwei verschiedene GP106 Grafikchips, nämlich GP106-400 für die GTX 1060 mit 6GByte und GP106-300 für das kleinere Modell.
Unklar ist, warum Nvidia für die abgespeckte Variante bei der Namensgebung GeForce GTX 1060 bleibt. Eine GTX 1050 wäre wohl die sinnvollere Bezeichnung.
Die GeForce GTX 1060 mit 6 GByte soll laut Nvidia am 19. Juli in den Handel kommen. Geht man nach dem Bericht aus Asien, wird das 3-GByte-Modell zwei bis drei Wochen später folgen.


Quelle: benchlife.info

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.