Razer Deathadder Elite: Gaming-Maus mit 16.000 DPI

Ab 17.10.2016 für 79,99 Euro erhältlich

Der Hersteller Razer hat seine neue Gaming-Maus Deathadder Elite mit 16.000 DPI vorgestellt. In Deutschland erscheint das Eingabegerät am 17. Oktober 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro. Dabei setzt die Maus auf Omron-Schalter mit einer Legierung aus Kupfer und Silber. Jene soll für besonders schnelle Reaktionen der Schalter sorgen und auch die Haltbarkeit von 50 Mio. Klicks garantieren. Der optische Sensor soll bei Bewegungen mit Geschwindigkeiten von 11 Metern pro Sekunde immer noch zuverlässig arbeiten.

Anzeige

Razer bescheinigt dem Sensor der Deathadder Elite selbst eine Genauigkeit von 99,4 %. Außerdem bietet die Maus eine Hintergrundbeleuchtung mit 16,8 Mio. Farben und sieben unabhängig voneinander programmierbare Hyperesponse-Tasten. Geeignet ist die Razer Deathadder für Rechtshänder. Die Maus unterstützt des Weiteren 1.000-Hz-Ultrapolling, die Empfindlichkeitsanpassung direkt im Spiel sowie Razer Synapse. Das Kabel der Maus ist 2,13 m Lang. Als Abmessungen nennt der Hersteller ca. 127 x 70 x 44 mm bei einem Gewicht von 105 Gramm.

Wer also nach einer neuen Gaming-Maus sucht, liegt eventuell bei der Razer Deathadder Elite gar nicht so falsch.


Quelle: Razer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.