Samsung vorne, Apple holt auf

Smartphone-Marktanteile: Apple liegt in Q4 vor Samsung

Die Marktforscher von Gartner haben die Marktanteile der Smartphone-Hersteller untersucht und bezeichnen 2016 als das bislang erfolgreichste Jahr mit fast 1,5 Millliarden verkauften Einheiten. Interessanterweise lag Apple im vierten Quartal vor Samsung, während die Koreaner über das gesamte letzte Jahr gesehen weiterhin Marktführer bleiben.

Anzeige

Im vierten Quartal steigerte Apple seine Marktanteile von 17,7 im vorletzten Jahr auf nun 17,9 Prozent 2016. Samsung fiel dagegen auf 17,8 % zurück. Das sind deutlich weniger als die 20,7 % Marktanteil im gleichen Zeitraum 2015. Einer der Gründe war das Fiasko mit dem Galaxy Note 7 und seinen Akkuproblemen. Apple konnte dagegen auf die starken Verkaufszahlen seiner iPhone 7 und iPhone 7 Plus bauen.
Die chinesischen Hersteller Huawei, Oppo und BKK, zu denen u.a. die Marken Vivo und OnePlus gehören, besetzen die restlichen Plätze unter den Top5 der Smartphone-Anbieter. Die Marktanteile fallen mit 9,8 %, 6,2 % bzw. 5,6 % aber deutlich niedriger aus als bei den beiden führenden Herstellern.

Auf das Gesamtjahr 2016 bezogen konnte Samsung seine Marktführerschaft vor Apple behaupten, mit 20,5 % zu 14,4 % Marktanteil. Beide mussten im Vergleich mit dem Vorjahr aber niedrigere Verkaufszahlen hinnehmen, während die drei bereits genannten chinesischen Hersteller alle zulegen konnten, wie man der unten stehenden Tabelle entnehmen kann.
Insgesamt wurden im letzten Jahr laut Gartner 1,459 Milliarden Smartphones verkauft, das sind 5 % mehr als 2015.

Die chinesischen Hersteller expandieren weiter auch außerhalb ihres Heimatlandes und dürften nach Ansicht der Marktforscher die beiden führenden Hersteller weiterhin unter Druck setzen. Gerade Samsung brauche Erfolge mit dem Galaxy S8 und einem neuen Note-Modell mit großem Display und Eingabestift, denn Huawei sitzt den Koreanern im Nacken und konnte mit seinem Mate 9, das ungefähr zeitgleich mit der Einstellung des Samsung Note 7 eingeführt wurde, eine passende Alternative für potenzielle Note-7-Interessenten anbieten.

Da die allermeisten Smartphone-Hersteller auf Android setzen, ist es keine Überraschung, wie die Marktanteile bei den mobilen Betriebssystem aussehen. Android kam im vierten Quartal 2016 auf einen Marktanteil bei neu verkauften Smartphones von 81,7 %, einen Prozentpunkt mehr als im gleichen Zeitraum 2015. Apple hingegen kam mit dem iOS seiner iPhones auf 17,9 & Marktanteil, 0,2 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Windows Mobile fiel dagegen von 1,1 % im Vorjahr auf zuletzt nur noch 0,3 %, während das Blackberry OS sogar von 0,2 % auf nun 0,0 % zurück ging.


Marktanteile 4. Quartal 2016
Marktanteile 2016
Marktanteile Mobilbetriebssysteme

Quelle: Gartner

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.