Xiaomi Redmi Note 4X sofort ausverkauft

Zweiter ''Flash-Sale'': Schon in Sekunden alle Smartphones weg

Xiaomi Redmi Note 4X

Vor knapp zwei Wochen hatte der chinesische Hersteller sein Xiaomi Redmi Note 4X vorgestellt und am ersten Verkaufstag, dem Valentinstag, waren schnell alle weg. Nun gab es einen zweiten „Flash-Sale“ und dieses Mal war der Bestand schon nach wenigen Sekunden ausverkauft. Grund dafür sind nicht nur Design und Features des Smartphones, sondern vor allem der günstige Preis.

Anzeige

Das Xiaomi Redmi Note 4X besitzt u.a. ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display, Fingerabdrucksensor, 4 GByte Hauptspeicher und 64 GByte Speicherplatz, 13-Megapixel-Hauptkamera und 5-MP-Selfiecam sowie einen fest verbautem Akku mit einer Kapazität von 4100 mAh. Als Basis dient der Qualcomm Snapdragon 625 SoC.
Zum Verkauf standen bislang die Versionen in Schwarz, Gold sowie Grau und alle waren unmittelbar nach Beginn der Aktion in China sofort ausverkauft. Der Preis dieser Modelle liegt bei umgerechnet rund 137 Euro.
Die „Special Edition“ im Design des virtuellen Popstars Hatsune Miku und in der Farbe Türkis mit externem Akku-Pack und zum Design passender Schutzhülle war bisher noch nicht verfügbar, aber das Verkaufsergebnis dürfte trotz des etwas höheren Preises von umgrechnet 178 Euro ungefähr gleich aussehen.

Zu realen Verkaufszahlen bzw. Absatzmengen machte Xiaomi bislang noch keine Angaben.

Xiaomi Redmi Note 4X mit „Special Hatsune Miku Edition“

Quelle: GizmoChina

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.