be quiet! Shadow Rock TF 2

Neuer Top-Flow-Kühler sowie größere All-in-One Wasserkühlung

Auf der CeBIT hat be quiet! zwei neue Kühler gezeigt, die im Juni auf den Markt kommen sollen. Zum Einen ist das die „Silent Loop 360“ All-In-One Wasserkühlung mit größerem Radiator als bislang und zum Anderen der „Shadow Rock TF 2“, ein Top-Flow-Luftkühler, der zum attraktiven Preis und bei niedriger Höhe eine leise und effektive Kühlung für alle High-End CPUs bieten soll.

Anzeige

Der be quiet! Shadow Rock TF 2 kommt mit einem leisen 135-mm-Lüfter in flacher Bauweise, soll Prozessoren mit bis zu 160 Watt TDP bändigen können und bei voller Geschwindigkeit unter 21 dB(A) bleiben. Dazu gehören auch die neuen AM4-CPUs von AMD (Ryzen & Co.), für die ein passender Montagesatz beiliegen wird. Im Gegensatz zum ersten Shadow Rock TF kommen ncht mehr vier, sondern sogar fünf Heatpipes zum Einsatz (6 mm Durchmesser) und die Lamellenstruktur reicht komplett runter bis zur Bodenplatte, so dass die Abwärme besser abgeleitet werden soll.
Der inklusive Lüfter nur 112 mm hohe Shadow Rock TF 2 soll ab Juni zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 55 Euro erhältlich sein.

An der Wasserkühlungsfront kommt zu den bisherigen Silent Loop All-In-Ones mit 120-, 240- und 280-mm-Radiator bald eine 360-mm-Version hinzu. Diese ist mit drei PWM-geregelten 120-mm-Lüftern der Pure Wings 2 Serie ausgestattet und kann theoretisch eine Wärme von bis zu 450 Watt abführen. Kompatibel ist sie u.a. mit den Dark Base und Pure Base Gehäusen, jedoch nicht zum Silent Base, das max. 280-mm-Radiatoren aufnehmen kann.
Die be quiet! Silent Loop 360 soll ebenfalls im Juni erscheinen. Als geplanten empfohlenen Verkaufspreis nennt der Hersteller 174 Euro.

(Visited 542 times, 1 visits today)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.