AMD Ryzen mit 12 Kernen & SMT aufgetaucht

Angebliche 12-Kern-CPU von AMD in Benchmark-Datenbank gelistet

AMD Ryzen CPU

Kürzlich wurde erst über eine neue Ryzen High-End CPU mit 16 Kernen berichtet, aber damit nicht genug. Nun ist eine 12-Kern-CPU von AMD in der Benchmark-Datenbank von SiSoft Sandra aufgetaucht. Bislang wurden ’nur‘ Ryzen CPUs mit vier bis acht Kernen eingeführt bzw. angekündigt, aber anscheinend plant AMD eine neue Serie von Prozessoren mit mehr Kernen.

Anzeige

Diese neue CPU-Serie ist ebenfalls nicht nur für Server gedacht, obwohl sie wohl auf ‚Naples‚ basiert, AMDs neuem Server-Chip, und auch einen neuen Sockel sowie neue Chipsätze verwendet, die u.a. Quad-Channel Hauptspeicher unterstützen. Die jetzt aufgetauchten Ryzen mit 12 und 16 Kernen sowie 24 bzw. 32 logischen Kernen per SMT (Simultaneous Multi-Threading) sind für Enthusiasten und ihre Performance-PCs sowie für Workstationss für den heimischen Gebrauch gedacht.

Der in der Benchmark-Datenbank gelistete Ryzen mit 12 Kernen hat noch keinen offiziellen Namen und ist lediglich ein „Engineering Sample“, aber schon mit dem zweiten Stepping. Der nächste Schritt wäre dann ein „Qualification Sample“, bevor es dann in die Massenproduktion geht. Der Basistakt dieses Musters liegt bei 2,7 GHz, während der Boost-Takt auf bis zu 3,2 GHz hinauf geht. Laut SiSoft Sandra verfügt die CPU über 512 KByte Level-2 Cache pro Kern und (erstaunlicherweise) achtmal 8 MByte L3-Cache.

Quelle: videocardz.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

4 Antworten

  1. Mario sagt:

    „512 MByte Level-2 Cache pro Kern“ Da kann man sich ja gleich das RAM sparen. 😉

  2. iNsuRRecTiON sagt:

    Hi,

    also das wäre echtmal super.

    Dann gerät Intel wieder unter Druck und es gibt ordentlich Konkurrenz, wenn der Preis auch dort ca. 50 % günstiger als bei Intel ist..

    Dann muss auch Intel handeln! 🙂

    12 und vorallem 16 Kerne und 24 bzw. 32 Threads klingen sehr interessant.
    Vorallem in Kombination mit DDR4 und Quad-Channel.

    Da würde ich vielleicht wieder AMD kaufen, vorausgesetzt der Rest stimmt auch (Chipsatz, OS-Performance, etc.).

    Andererseits ist halt auch die Intel Optane Technologie sehr interessant.. 😉

    MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.