AMD kündigt „Threadripper“ an

High-End Desktop-CPU mit 16 Kernen für 32 parallele Threads offiziell bestätigt

AMD Threadripper Announcement

Im März hatten wir bereits über eine Ryzen CPU mit 16 Kernen berichtet, die 32 Threads gleichzeitig bearbeiten kann. Auf seinem „Financial Analyst Day“ hat AMD dies gestern nun offiziell bestätigt und erklärt, dass diese zu einer neuen Plattform mit High-End Desktop-CPUs gehört, bis zu 16 Kerne unterstützt und den Namen ‚Threadripper‘ trägt.

Anzeige

Jim Anderson, Senior Vice President und General Manager der „Computing and Graphics Division“ bei AMD, erklärte gestern bei seiner Präsentation, dass die neuen Threadripper Prozessoren bis zu 16 Kerne besitzen werden, dank SMT (Simultaneous Multi-Threading) bis zu 32 Aufgaben gleichzeitig bearbeiten können und zu einer neuen HEDT-Plattform gehören (High-End Desktop). Diese sei die schnellste (Ultra-Premium) Desktop-Plattform der Welt – wahrscheinlich auch zu einem Premium-Preis. AMD hat dabei die absoluten Enthusiasten unter den PC-Anwendern als Ziel ausgemacht, also nicht nur die Gamer.
Einen konkreten Termin, Preise oder technische Details konnte oder wollte Anderson noch nicht nennen. Lediglich „Sommer 2017“ wurde für die Einführung von Threadripper in Aussicht gestellt.
Vermutlich wird AMD auf der Computex Ende diesen Monats in Taiwan mehr dazu sagen.

AMD Threadripper

Man geht davon aus, dass die Threadripper Plattform gegen die neuen Intel Core i9 CPUs (Skylake-X) gestellt werden, die ebenfalls in diesem Sommer geplant sind.

Nach inoffiziellen Berichten werden die neuen CPUs von AMD als „Ryzen 9“ mit 10, 12, 14 und 16 Kernen auf den Markt kommen und wie Skylake-X Quad-Channel DDR4-Hauptspeicher unterstützen. Auch die Anzahl der maximal nutzbaren PCI Express 3.0 Lanes ist mit 44 gleich wie bei Intels neuer HEDT-Plattform. Die Angaben für die Leistungsaufnahme der Threadripper-CPUs reichen von 125 bis 155 Watt TDP (Thermal Design Power).

AMD Ryzen 9 Table

Quelle: TechPowerUp

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.