Nokia 8 ist offiziell

Günstiges Flaggschiff mit 5,3 Zoll und Snapdragon 835

Nokia 8

Gestern Abend wurde von HMD Global offiziell das Nokia 8 vorgestellt. Die technischen Daten des neuen Flaggschiffs kursierten bereits vor Monaten im Internet und haben sich zum größten Teil bewahrheitet. Das Smartphone kommt mit einem 5,3 Zoll großen Display daher, welches mit 2.560 x 1.440 Pixeln auflöst und durch Gorilla Glass 5 geschützt wird. Im Innern steckt wie erwartet ein Qualcomm Snapdragon 835 zusammen mit 4 GByte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fasst 64 GB und kann via MicroSD-Kartensteckplatz um bis zu 256 GB erweitert werden. Das Nokia 8 soll im Laufe des Septembers für 599 Euro im den Handel kommen, was eine deutliche Kampfansage in Richtung der Konkurrenz darstellt.

Anzeige

Optisch setzt das Nokia 8 auf ein Unibody-Aluminiumgehäuse, welches in den vier Farben Polished Blue, Polished Copper, Tempered Blue und Steel verfügbar sein wird. Auf der Rückseite befinden sich zwei Kameras von Carl Zeiss, welche jeweils mit 13 Megapixeln arbeiten und einmal Farbe und einmal monochrom aufnehmen. Zusätzlich kommt ein Hybrid-Autofokus zum Einsatz und es ist ein Dual-LED-Blitz verbaut. Die Farb-Kamera besitzt außerdem einen optischen Bildstabilisator. Auf der Vorderseite befindet sich eine Selfie-Cam die ebenfalls mit 13 Megapixeln auflöst.

Ein Highlight ist das „Dual-Sight-Video“ Feature, welches von HMD mit „Bothie“ bezeichnet wird. Das Kunstwort ist ein Konstrukt aus „both“ und „Selfie“ und zeigt bereits was sich dahinter verbirgt. Über Facebook oder YouTube können damit duale Live-Streams angeboten werden, wobei gleichzeitig die vordere als auch die hintere Kamera genutzt werden.

Nokia 8 Bothie

Abgerundet werden die technischen Daten durch weitere Features wie den Fingerabdrucksensor, USB-Typ-C-Anschluss und Dual-SIM. Der 3.090-mAh-Akku ist mit der Schnellladetechnik QuickCharge 3.0 kompatibel. Als Betriebssystem ist Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert. Auf vorinstallierte Apps (Bloatware) wird verzichtet und der Hersteller verspricht außerdem monatliche Sicherheitspatches und schnelle Updates auf neuere Android-Versionen.

Nokia 8
Software Android 7.1.1
Display: 5,30 Zoll, IPS, 1.440 × 2.560, Gorilla Glas 5
Bedienung: Touch, Fingerabdrucksensor
SoC: Qualcomm Snapdragon 835, 4 x 2,5 GHz + 4 x 1,8 GHz, 28 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 540
RAM: 4.096 MB
Speicher: 64 GB + microSD bis zu 256 GB
Kamera: 13 MP (Farbe + OIS) + 13 MP (Mono), 1,12 um, f/2,0, 76,9˚, PDAF, IR-Bereichssuche, Zweiton-Blitz
Frontkamera: 13 MP PDAF, 1,12 um, f/2,0, 78,4˚, Display-Blitz
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
LTE: ↓450 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac (MIMO)
Bluetooth: 5.0
Ortung: A-GPS, GLONASS, BDS
Weitere Standards: USB Typ C, USB 3.1 Gen 1 (5 Gbit/s), NFC
SIM-Karte: 1 Nano-SIM-Steckplatz + 1 Nano-SIM oder 1 MicroSD-Steckplatz
Akku: 3.090 mAh, fest verbaut
Größe (B×H×T): 73,7 x 151,5 x 7,90 mm
Gewicht 160 g
Preis: 599 €

Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.