Notebook mit Cannon Lake aufgetaucht

Lenovo IdeaPad 330 mit Core i3-8120U aus der 10-nm-Fertigung in China

Intel hatte Anfang diesen Jahres verkündet, dass die CPU-Produktion in 10-nm-Technik bereits läuft, aber die Massenfertigung schiebt sich noch bis 2019 hinaus. Letzteres gilt offenbar nicht für die günstigeren „Cannon Lake“ Modelle, denn nun wird in China ein Notebook mit einer solchen Dual-Core CPU schon angeboten.

Anzeige

Beim großen chinesischen Online-Shop JD.com wird ein Lenovo IdeaPad 330 mit dem Intel Core i3-8121U Prozessor angeboten, der mit zwei Kernen plus Hyper-Threading für vier logische Kerne ausgestattet ist und über einen Basistakt von 2,2 GHz verfügt. Diese CPU war kürzlich bereits in einem der neuen Intel NUC Mini-PCs aufgetaucht.

Das 15,6 Zoll große Display des Lenovo IdeaPad 330 mit einer Auflösung von 1366×768 Pixeln wird gesteuert von einem AMD Radeon RX 540 Grafikchip. In der Basisversion kommt dieses etwas über 2 kg wiegende Notebook mit 4 GByte DDR4-2400 Hauptspeicher und einer 500 GByte großen Festplatte mit 5400 Upm. Gegen Aufpreis gibt es aber auch mehr RAM und andere Ausstattungen mit SSD und/oder größerer HDD. Als Anschlüsse bietet das Lenovo IdeaPad 330 u.a. einmal Gigabit-Ethernet, zweimal USB 3.0 Typ-A, einmal USB Typ-C, einmal HDMI und einmal 3,5-mm-Klinke für Kopfhörer oder Headset. Ein optisches 5,25″-Laufwerk ist auch noch vorhanden.

Preislich beginnt das Lenovo IdeaPad 330 in der Basisversion bei umgerechnet ca. 423 Euro und geht rauf bis etwa 568 Euro in der Top-Ausstattung mit 8 GByte RAM, 256-GByte-SSD und 1-TByte-HDD.

Quelle: JD.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.