Nillkin MC3 PRO Wireless Speaker im Test - Seite 4

Bluetooth-Lautsprecher mit Beleuchtung & Powerbank für 60 Euro

Anzeige

Fazit

Der Nillkin MC3 PRO konnte uns im Test voll überzeugen. Die Wiedergabequalität von Musik kann für die Größe des Gerätes als gut bezeichnet werden. Berücksichtigt werden darf dafür natürlich nur der untere Teil, der obere Teil steht für die Beleuchtung und den Tragegriff zur Verfügung.
Die Beleuchtung fanden wir ausreichend hell und zudem bequem dimmbar sowie die Farbe einfach auswählbar. Die Akkukapazit ist mit 3600 mAh ausreichend und zudem konnten wir erfreulicherweise kaum eine Selbstentladung feststellen. Als besonderes Features kann der Speaker auch von einer MicroSD-Karte mit Musik versorgt, als Powerbank genutzt und sogar Telefonate angenommen werden.

Nillkin MC3 PRO

Die Akkukapazität des Gerätes wird leider nicht angeziegt und so ist nicht ersichtlich, ob es zum Beispiel noch 90 oder nur noch 10 Prozent besitzt. Andere Geräte ohne Display lösen dies zum Beispiel über drei kleine LEDs, die bei hoher Akkukapazität alle und bei niedriger nur noch eine leuchtet. Ein ähnliches System hätten wir uns auch beim Nillkin gewünscht.

Für knapp 60 Euro – z.B. bei Amazon – dürfte es kabellose Lautsprecher mit einer besseren Wiedergabequalität oder einer längeren Akkukapazität geben. Eine Kombination der verfügbaren Funktionen dieses Gerätes dürfte für diesen Preis dagegen schwer zu finden sein. Anwendern, die vorallem auch die Beleuchtung nutzen möchten, kann das Gerät daher empfohlen werden. Optisch ansprechender als viele anderen kabellose Lautsprecher finden wir es auch, aber dies bleibt natürlich eine Geschmacksfrage.

Positiv:
+ Portables Design mit guter Verarbeitungsqualität
+ Mehrfarbige dimmbare Beleuchtung mit verschiedenen Modi
+ Wiedergabe über Bluetooth 4.2, AUX oder MicroSD-Karte
+ Telefonate können über das Gerät angenommen werden
+ Als Powerbank nutzbar
+ Ausreichende Akkukapazität, kaum Selbstentladung

Negativ:
– Keine Anzeige der Akkukapazität

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.