PlayStation Classic: Diese 20 Spiele bietet die Retro-Konsole

Sonys Tribut an die erste PlayStation erscheint am 3. Dezember 2018

Sony hat für den 3. Dezember die PlayStation Classic vorgestellt. Im deutschen Handel wird die Konsole 99,99 Euro kosten. Die PlayStation Classic wartet im Lieferumfang mit zwei Controllern auf und bringt auch direkt ein HDMI- und ein USB-Kabel mit. Zudem sind 20 Spiele vorinstalliert. Bisher hatte Sony allerdings nicht alle Titel genannt. Das hat sich diese Woche endlich geändert.

Anzeige
  • Battle Arena Toshinden
  • Cool Boarders 2
  • Destruction Derby
  • Final Fantasy VII
  • Grand Theft Auto
  • Intelligent Qube
  • Jumping Flash!
  • Metal Gear Solid
  • Mr. Driller
  • Oddworld: Abe’s Oddysee
  • Rayman
  • Resident Evil Director’s Cut
  • Revelations: Persona
  • Ridge Racer Type 4
  • Super Puzzle Fighter II Turbo
  • Syphon Filter
  • Tekken 3
  • Tom Clancy’s Rainbow Six
  • Twisted Metal
  • Wild Arms

Leider fehlen dabei natürlich zahlreiche Klassiker aus der PS1-Ära wie etwa „Chrono Cross“, „Suikoden“ oder auch das großartige „Castlevania: Symphony of the Night“. Aber man kann eben nicht alles haben. Spielstände werden bei der PlayStation Classic auf einer digitalen Speicherkarte gespeichert, beim Original benötigte man damals noch eine Memory Card. Die Mini-Konsole ist 45 % kleiner als das Original.

Quelle: PlayStation Blog

André Westphal

Redakteur

1 Antwort

  1. Philipp sagt:

    Ich bin mit der Auswahl eigentlich recht zufrieden; wenn glech ich mir bspw. noch ein Gran turismo gewünscht hätte.

    Aber es war abzusehen, dass es nicht 20 Top-Titel werden. Alleine schon wegen Lizenzen war nicht jedes Spiel machbar.

    Besonders freut es micht, dass Battle Arena Toshinden dabei ist. Für mich war das immer besser als Tekken wegen der begrenzten, 3-dimensionalen Arenen und natürlich der Waffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.