Redmi 7 von Xiaomi kommt am 18. März

Neues Einsteiger-Smartphone mit Mini-Notch & Dual-Kamera ab 119 Euro

Das neue Redmi 7 als günstige Variante von Redmi Note 7 und Redmi Note 7 Pro war letzte Woche schon aufgetaucht, jetzt wurde die Einführung von der Xiaomi-Tochter offiziell angekündigt. Der Generaldirektor von Redmi selbst hat im sozialen Netzwerk Chinas bekannt gegeben, dass das neue Smartphone nächste Woche auf einer Veranstaltung in Peking vorgestellt wird.

Anzeige

Die Bilder vom Redmi 7 auf dem Einladungsposter zum 18. März bestätigen – soweit möglich – die vorherigen Gerüchte und inoffiziellen Informationen. Das neue Einsteiger-Smartphone kommt nach aktuellem Stand mit einem 6,3 Zoll großen LC-Display in HD+ Auflösung (1520×720 Pixel), einer 8-Megapixel-Selfiecam im kleinen Notch und einer Dual-Hauptkamera auf der Rückseite, die 12 bzw. 8 Megapixel liefert.

Das Redmi 7 verwendet einen Snapdragon 632 Chip von Qualcomm und wird in Varianten mit 2/16, 3/32 und 4/64 GByte Hauptspeicher bzw. Speicherplatz kommen. Der Akku kommt auf die stattliche Kapazität von 3900 mAh, aber wird noch über einen mittlerweile althergebrachten Micro-USB-Anschluss aufgeladen. Das vorinstallierte Betriebssystem ist MIUI 10 basierend auf Android 9 (Pie) und es stehen eine Vielfalt von Farben zur Auswahl. Neben Schwarz und Weiß soll das Redmi 7 auch in Rot, Pink, Grün, Lila und Grau angeboten werden. Preislich soll das Redmi 7 schon bei 900 Yuan beginnen, umgerechnet knapp 119 Euro.

Quelle: Weibo (China)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.