Xiaomi Mi A3 mit Fingerabdruck im Display

Kommendes "Android One" Smartphone unterstützt neue Entsperren-Technik

Der in das Display integrierte Fingerabdrucksensor wird mittlerweile von vielen Smartphones genutzt, aber vorwiegend im High-End Bereich. Nun haben findige Entwickler herausgefunden, dass voraussichtlich auch das nächste „Android One“ Handy von Xiaomi, das wohl „Xiaomi Mi A3“ heißen soll, diese Technologie einsetzen wird.

Anzeige

Diese Technik war 2017 in die Schlagzeilen gekommen und der chinesische Hersteller setzt sie z.B. in den High-End Smartphones Xiaomi Mi 8 vom letzten Jahr und dem gerade erst eingeführten Mi 9 ein. Jetzt berichtet ein Entwickler, dass Xiaomi intern drei neue Smartphones testet, die den Fingerabdrucksensor in das Display integriert haben („FOD“). Die Codenamen dieser Handys lauten „pyxis“, „bamboo_sprout“ und „cosmos_sprout“. Nun war es bislang so, dass die Codenamen von Smartphones aus dem „Android One“ Programm immer den Namenszusatz ’sprout‘ enthielten. Damit ist ziemlich eindeutig, dass die FOD-Technologie zumindest derzeit auch für die kommenden Xiaomi Android One Smartphones geplant ist oder zumindest jetzt getestet wird.

Smartphones aus dem Android One Programm wie z.B. das Xiaomi Mi A1 oder das Mi A2 Lite kommen vorinstalliert mit reinem Android Betriebssystem von Google, ohne irgendwelche Überzüge oder Erweiterungen wie z.B. das MIUI von Xiaomi. Viele Anwender bevorzugen dieses schlanke Android (One), da sie es subjektiv als schneller empfinden, auf irgendwelche – vor allem auf den asiatischen Geschmack ausgerichtete – Gimmicks verzichten wollen und die Android-Updates direkt von Google kommen, was oft zuverlässiger ist als von den Smartphone-Herstellern.

Wann die Nachfolger des Mitte letzten Jahres eingeführten Xiaomi Mi A2 auf den Markt kommen und wie sie ansonsten ausgestattet sein werden, ist allerdings noch nicht bekannt. Zumindest auf ein Feature wie den in das Display integrierte Fingerabdrucksensor kann man sich aber schon mal seelisch vorbereiten.

Quelle: xdadevelopers

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.