Endgame Gear XM1 Gaming-Maus im Test - Seite 5

Ultraschnelle First-Person-Shooter-Maus zum attraktiven Preis

Anzeige

Fazit

Ist eure Maus defekt und ihr sucht eine Gaming-Maus mit viel RGB und mehreren Funktionstasten? Dann wird die Endgame Gear XM1 nichts für Euch sein. Diese Maus besitzt derartigen Schnickschnack nicht. Das Design der XM1 ähnelt einer normalen Office-Maus für den Bürobereich, aber überrascht in ihren Funktion. Aus dieser eher unscheinbaren Maus wurde das Maximum herausgeholt, was derzeit möglich ist, und sie ist im eSport-Bereich wohl sehr gefragt. Das liegt an dem gerade einmal 70g Gesamtgewicht sowie den schnellsten Mausdrucktaster der Welt mit mindestens 50 Mio. Tastenbetätigungen. Zusätzlich kommt noch ein High-End Sensor hinzu mit bis zu 16.000 DPI. Dieser erlaubt die kürzesten Reaktionszeiten in Shootern wie z.B. in Counter Strike. Einige eSports-Teams wie Sprout  verwenden die XM1 in ihren Profiturnieren. Mit ihrem aktuellen Preis von knapp 60 Euro z.B. bei Caseking ist die Endgame Gear XM1 definitiv eine Überlegung wert.

Positiv
+ sehr leichte Bauweise
+ hochwertiger Sensor
+ Oberfläche rutschfest
+ Omron-Switches
+ kompakte Software
+ eSport-geeignet

Neutral
o reine Rechtshändermaus
o USB-Kabel nicht gesleeved

Negativ
– keine Makros einstellbar

1 Antwort

  1. max sagt:

    Persönlich benutze als Gaming Maus den Logitec G 502 SE und bin momentan sehr zufrieden damit. Kann es auf jeden Fall weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.