Ryzen Threadripper 3990X jetzt verfügbar

Neue High-End Desktop-CPU mit 64 Kernen ab 3990 Euro erhältlich

Wie zur CES angekündigt und nach ersten Benchmarks hat AMD seine bislang teuerste Desktop-CPU zum Wochenende in den Handel gebracht und der Ryzen Threadripper 3990X mit seinen 64 Kernen ist auch tatsächlich bei einigen namhaften Händlern erhältlich. Online-Shops wie Mindfactory, Alternate, Cyberport und Caseking listen diese CPU als ‚lagernd‘ oder „sofort verfügbar“.

Anzeige

Der Listenpreis des Ryzen Threadripper 3990X auf Basis der „Zen 2“ Mikroarchitektur liegt laut AMD bei 3990 US-Dollar. Damit ist dieser 64-Kern-Prozessor offiziell genau doppelt so teuer wie der Ryzen Threadripper 3970X mit 32 Kernen, der im November auf den Markt kam.

Bei hiesigen Händlern werden derzeit mindestens 3990 Euro für den Ryzen Threadripper 3990X aufgerufen, aber manche Online-Shops listen diesen High-End Desktop (HEDT) Prozessor auch für 4199 oder 4299 Euro.

Für Normalanwender ist die Ryzen Threadripper Serie ohnehin übertrieben, auch wenn 64 Kerne und 128 Threads gleichzeitig dank SMT verlockend klingen, wenn man viele Anwendungen parallel ausführt. Für den Enthusiasten-Haushalt mit gelegentlichem Gaming sollten AMD Ryzen 9 3900X mit 12 Kernen für knapp 500 Euro oder auch der Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen für etwas unter 800 Euro ausreichen. Diese CPUs sind nun auch endlich vielfach lagernd erhältlich, nachdem es im letzten Jahr vielerorts noch knapp war mit der Verfgbarkeit.

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.