AMD: Ryzen 4000 Laptops laufen 18 Stunden

Neue Notebook-Generation mit "Zen 2" 7-nm-CPUs soll lange durchhalten

Im Rahmen des kürzlichen Financial Analyst Day hat sich ein leitender Mitarbeiter von AMD zu einer interessanten und vielversprechenden Aussage hinreißen lassen. So versprach Vizepräsident Rick Bergman bei seiner Präsentation hinsichtlich Notebooks, dass man „mit den neuen Ryzen Produkten Betriebszeiten von 18 Stunden erreichen“ könne.

Anzeige

Leider führte Bergman (Executive Vice President Computing & Graphic Business Group) dies nicht weiter aus, so dass die Bedingungen für eine solche Akku-Laufzeit unklar bleiben. Wurden die 18 Stunden Betriebszeit erreicht bei normaler Nutzung oder bei ausgeschaltetem WLAN mit niedrigster Bildschirmhelligkeit? Wie groß war die Kapazität des Akkus?

Letztendlich bleibt hier vieles offen und AMD will sich sicherlich auch nicht festlegen lassen. Trotzdem ist es eine mutige Ansage, denn hinsichtlich Leistung werden sich die neuen, Anfang diesen Jahres angekündigten AMD Ryzen 4000 Mobilprozessoren bestimmt nicht verstecken müssen, aber bei der Akku-Laufzeit lag AMD bislang immer noch hinter Intel-Laptops zurück. Ob dies nun besser wird mit den neuen Ryzen 4000 APUs, müssen wir noch abwarten, denn entsprechende Notebooks sind immer noch nicht erhältlich, obwohl AMD versprochen hatte, dass sie noch im ersten Quartal verfügbar sein werden. Das erste Quartal endet aber bereits in knapp zwei Wochen.

Quelle: pcworld.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.