Ryzen 4000 CPUs bleiben kompatibel

Schenker bestätigt: Ryzen 4000 läuft auch mit AMD B450 Chipsatz

AMD hatte schon mehrfach erklärt, dass die Ryzen CPUs für den AM4-Sockel trotz mehrfacher Weiterentwicklung und neuer Mikroarchitekturen über mehrere Generation hin kompatibel bleiben würden. Jetzt hat Schenker als Hersteller seiner XMG Laptops bestätigt, dass auch die kommenden Ryzen 4000 CPUs mit „Zen 3“ Mikroarchitektur in einem AMD B450 Mainboard funktionieren werden.

Anzeige

Anlässlich der Ankündigung des XMG APEX 15 Notebooks mit AMD Ryzen Desktop-Prozessor wie dem Ryzen 9 3950X hat Schenker dies auch bei Reddit vorgestellt und bei den Spezifikationen eine bemerkenswerte Vorhersage getroffen. Demnach sollen auch die für Ende diesen Jahres erwarteteten Ryzen 4000 CPUs (Codename: Vermeer) auf Basis der neuen „Zen 3“ Mikroarchitektur mit dem im Notebook eingesetzten, schon 2018 eingeführten AMD B450 Chipsatz kompatibel sein – mit einem entsprechenden BIOS-Update.

Das war zu erwarten, weil die AMD Ryzen 4000 CPUs weiterhin den AM4-Sockel nutzen werden, aber ist natürlich nichtsdestotrotz interessant auch von einem lokalen Computerhersteller zu erfahren bzw. bestätigt zu wissen.

Quelle: Reddit

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.