Sony zeigt erstmals PlayStation 5

Neue Spielkonsole kommt in 2 Versionen - mit und ohne Blu-ray

Microsoft hat seine „Xbox Series X“ bereits Ende letzten Jahres gezeigt und auch schon einige Details zur Hardware verraten, nun hat Sony endlich nachgezogen. Allerdings wurde gestern abend lediglich das Design der neuen Spielkonsolen sowie einige Games präsentiert. Überraschend ist, dass Sony die PS5 in zwei Varianten bringen wird.

Anzeige

Die Japaner planen sowohl eine normale PlayStation 5 mit Blu-ray Laufwerk (4K UHD) als auch eine „Digital Edition“ der PS5 ohne optisches Laufwerk. Bei der PlayStation 5 Digital Edition ist das Gehäuse der Konsole im unteren Bereich etwas schmaler und erscheint symmetrischer, aber man ist damit auf den Download der Spiele und die Angebote direkt von Sony angewiesen. Wie sich das auf die Preisgestaltung auswirkt, ist noch nicht bekannt.

Die Konsole muss man allerdings nicht ausschließlich vertikal betreiben, wie die ersten Bilder andeuteten. Gegen Ende der Präsentation zeigte Sony die PlayStation 5 auch in einer horizontalen Position, so dass sie damit auch besser in Wohnimmermöbel integriert werden kann.

Leider verriet Sony nichts Neues zur Hardware der PlayStation 5 und zeigte nicht einmal die Rückseite der Spielkonsole mit ihren Anschlüssen. An der Front sind lediglich ein normaler USB Typ-A und ein kleiner USB Typ-C Anschluss sowie natürlich der Power-Button zu finden. Auch zu Erscheinungstermin und Preis sagten die Japaner noch nichts, aber man geht davon aus, dass die PlayStation 5 im Herbst zum Weihnachtsgeschäft kommen wird.

Nach bisherigen Informationen basiert die PS5 wie die Xbox Series X auf speziell angepassten Chips von AMD mit acht „Zen 2“ Prozessorekernen. Die Grafikeinheit soll über 36 „RDNA 2“ Compute-Einheiten und damit über 2304 Stream-Prozessoren bztw. Shader-Einheiten verfügen, wohingegen die kommende Microsoft-Konsole eine etwas erweiterte GPU mit 52 „RDNA 2“ Compute-Einheiten besitzen wird.

 

Sony zeigte auch eine Reihe von Trailern der Spiele für die PlayStation 5, hier eine kleine Auswahl:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Sony

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

2 Antworten

  1. Thorsten Reimers sagt:

    Stimmt dieser Satz ? : „Die Japaner planen sowohl eine normale PlayStation 5 mit regulärem Blu-ray Laufwerk als auch eine „Digital Edition“ der PS5 ohne optisches Laufwerk. “
    ICh habe das Vorstellungsvideo gestern so verstanden, dass ein 4k HD Laufwerk verbaut ist. Das wäre in diesem Fall kein reguläres sondern ein UHD 4K Laufwerk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.