Intel lässt Skylake-X CPUs auslaufen

Core-X 9000 & Xeon-W 2000 Serien aber noch bis Anfang 2021 bestellbar

Ende letzter Woche hat Intel seine Partner informiert, dass etliche ‚Skylake-X‘ Desktop-CPUs der 9. Core Generation sowie die Xeon-W 2000 für Workstations langsam auslaufen werden. Die Auslaufphase für CPUs vom Core i7-9800X mit 8 Kernen bis zum ehemaligen Topmodell Core i9-9980XE mit 18 Kernen hat jetzt begonnen, aber sie können immer noch bis Januar 2021 bestellt werden.

Anzeige

Betroffen sind insgesamt sieben Core i7 und i9 Desktop-Prozessoren der Ende 2018 eingeführten ‚Skylake-X‘ Serie sowie zehn Xeon-W 2000 Workstation-CPUs aus dem Jahre 2017 – alle noch für den LGA2066-Sockel und sowohl in den Boxed-Versionen als auch einfach als ‚Tray‘ ohne Verpackung und eventuellem Kühler.

Quelle: Intel (PDF)

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.