AMD Cezanne: Leak soll Die einer neuen APU zeigen

Ryzen 5000 auf Cezanne-Basis sollen nächste Woche offiziell vorgestellt werden

Online ist ein neuer Leak aufgetaucht, der sich den kommenden AMD Ryzen 5000 auf Basis des neuen Cezanne-Designs widmet. Dabei sehen wir einen angeblichen Die einer neuen APU aus dieser Reihe. Mit der offiziellen Vorstellung der Chips darf man für nächste Woche rechnen. Auf dem Artikelbild ist dann auch eine Gegenüberstellung der Kollegen von Videocardz mit dem aktuellen Renoir-Design zu sehen.

Anzeige

Die neuen Cezanne-CPUs sollen am Ende auf bis zu acht Kerne der Reihe Zen 3 und GPUs mit acht Compute-Units aus der Vega-Architektur setzen. Die Notebook-Prozessoren werden 16 MByte L3-Cache bieten. Was die Anzahl der Transistoren betrifft, so ist noch alles offen. Auch, ob Support für PCI-Express 4.0 vorhanden sein wird, wissen wir momentan leider noch nicht. Von Cezanne ist auch eine Desktop-Variante geplant, auch da ist die Informationslage aber noch relativ dünn.

Am 11. Januar 2021 wird AMD seine CES-Keynote abhalten und dann wohl auch die Cezanne-APUs vorstellen. Partner dürften dann auch ihre ersten Notebooks mit den Chips zücken. Wann jene tatsächlich im Handel verfügbar sein werden, ist aber noch offen. So gibt es aufgrund der Corona-Krise immer noch viele Lieferengpässe.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.