Xiaomi Redmi Note 8 soll 2021 als Neuauflage zurückkehren

Smartphone habe sich laut Hersteller über 25 Mio. mal verkauft

Xiaomi ist einer der Hersteller, der ein sehr breites Smartphone-Portfolio vertreibt. Beispielsweise veröffentliche man erst kürzlich die Modellreihe Redmi Note 10, die gleich vier Modelle umfasst: die Redmi Note 10, Redmi Note 10 5G, Redmi Note 10 Pro und Redmi Note 10S. Der bisher größte Erfolg der Reihe war aber offenbar das 2019 erschienene Redmi Note 8. Es konnte sich laut dem chinesischen Hersteller weltweit mehr als 25 Mio. mal verkaufen. 2021 solle es daher eine Neuauflage geben.

Anzeige

Das ist natürlich für viele Kunden sicherlich ein wenig verwirrend: Denn dann wird es ein Redmi Note 8 geben, das zeitlich neuer ist und mit den aktuellen Redmi Note 10 koexistiert. Es heißt, dass Xiaomi dabei den Qualcomm Snapdragon 665 des Originals gegen einen MediaTek Helio G95 tausche. Es bleibe aber z. B. bei einem Akku mit 4.000 mAh, der sich mit 22,5 Watt aufladen lasse. Außerdem komme eine Hauptkamera zum Einsatz, deren Weitwinkel-Sensor mit 48 Megapixeln operiere.

Vorerst heißt es abwarten. Xiaomi hat zwar offiziell die Rückkehr des Redmi Note 8 bestätigt, die technischen Daten sind aber nur Gerüchte.

Quelle: Xiaomi (Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.