Sony will Produktion der PlayStation 5 massiv ankurbeln

Im kommenden Geschäftsjahr wollen die Japaner 22,6 Millionen Einheiten der PS5 ausliefern

Gegenüber Investoren soll Sony in Japan einige interessante Details zur PlayStation 5 verkündet haben: So wolle man im kommenden Geschäftsjahr rund 22,6 Millionen Einheiten der PS5 ausliefern. Aktuell kann man aber als fraglich ansehen, ob das wirklich erreicht werden kann. Zwar ist die Nachfrage nach der Konsole ungebrochen, doch Sony musste schon vorab einräumen, dass man den Bedarf auch 2022 nicht werde decken können. Zurückzuführen ist das auf Probleme mit den Zulieferketten, die vor allem die Chips betreffen.

Anzeige

Gegenüber Investoren äußerte Sony, dass man die Produktion allerdings hochfahren wolle. Ob das wirklich gelingen wird, ist aber eben eine andere Frage. So ist damit zu rechnen, dass die aktuelle Liefersituation bis auf Weiteres anhalten dürfte. Sobald also wieder Chargen der PS5 im Handel auftauchen, sind diese in der Regel innerhalb von Sekunden vergriffen. Oft schlagen auch Scalper zu, welche die Konsole dann mit erheblichen Aufpreisen weiterverkaufen.

Händler versuchen das Scalping auch dadurch zu verhindern, dass die teilweise nur noch Bundles anbieten: Dann muss die PlayStation 5 in Verbindung mit weiteren Accessoires wie zusätzlichen Controllern, Spielen und / oder Abonnements für PlayStation Plus erworben werden. Ansonsten ist es extrem schwierig ein Exemplar der Konsole zu ergattern, was Spieler derzeit frustriert. Betroffen sind davon aber freilich nicht nur die Varianten der PlayStation 5, sondern auch die Xbox Series X und auch PC-Grafikkarten.

Quelle: Resetera

André Westphal

Redakteur

2 Antworten

  1. Chiliking sagt:

    Das ist ja wirklich super das sie die Produktion ankurbeln möchten. Wenn es aber keine Bauteile gibt kann man aber leider viel wollen!

    Vielleicht entspannt sich die Lage ja mit dem aktuellen Versuch die Kryptowährung zu regulieren.

  2. Zero sagt:

    Ich finde das die Spiele überteuert sind. Noch immer keine CD-Abspiel-Funktion. Der Reiz der PS5 geht dadurch verloren.
    Gegen Scalper könnte man was tun. Möchte man scheinbar aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.