Kategorie: Tablets

Captiva Pad 10.1

Günstiges 10''-Android-Tablet mit SDHC-Slot & HDMI

Das Captiva Pad 10.1 ist ein 10 Zoll großes Android-Tablet mit IPS-Display und 1280×800 Pixeln zum attraktiven Preis von unter 200 Euro. Trotzdem kann sich die Ausstattung sehen lassen: 2-Kern-CPU mit 1,5 GHz, 16 GByte Speicher, WLAN, SDHC-Slot, HDMI-Anschluss, Bluetooth, 2 Kameras. Gibt es einen Haken?

i.onik TP7-1500DC-metal

Günstiges & leichtes 7''-Tablet mit Android 4.1

Das i.onik TP7-1500DC-metal ist ein Android-Tablet mit 7 Zoll großem IPS-Display, 2-Kern-CPU, 8 GByte Speicher und einem günstigeren Preis als das Google Nexus 7. Außerdem bietet es SD-Kartenslot und HDMI-Ausgang sowie dünneres Design und geringeres Gewicht. Also alles besser als bei Google? Hartware.net hat den Vergleich gemacht.

Lenovo IdeaTab A2107A

7''-Tablet mit Android, WLAN & UMTS für 200 Euro

Das Lenovo IdeaTab A2107A Android-Tablet mit 7“-Display ist mit unter 200 Euro angesichts der Ausstattung mit 16 GByte, UMTS über 2 SIM-Karten, SDHC-Slot und zwei Kameras auf den ersten Blick recht günstig. Hat der Hersteller dafür an anderen Stellen gespart? Die Antwort gibt der Testbericht von Hartware.net.

Google Nexus 7

7''-Tablet mit 4-Kern-CPU & 1280x800 Pixel ab 199 Euro

Mit dem Nexus 7 will Google den Tablet-Markt aufmischen. Das 7-Zoll-Gerät ist schon ab 199 Euro erhältlich, aber trotzdem mit einem hochauflösenden IPS-Display und Nvidia Tegra 3 CPU ausgestattet. Als Betriebssystem ist Android 4.1 (Jelly Bean) installiert. Wie das Nexus 7 im Praxistest abschneidet, klärt der Review.

ASUS: Tablet mit Android & Windows?

ASUS: Tablet mit Android & Windows?

Computex-Teaser verspricht Ankündigung

ASUS hat online mehrere neue Teaser-Videos veröffentlicht. Die Videos deuten auf eine Produktankündigung auf der Computex 2012 nächste Woche hin, enthalten für sich genommen aber wenig Informationen. Die mysteriösen Bilder zeigen, wie...

MSI plant Hybrid-Tablet

Hersteller veröffentlicht Computex-Teaser

MSI hat einen kreativen Teaser veröffentlicht, der auf das „nächste, sexy Ding“ hinweist, welches der Hersteller auf der Computex 2012 in Taiwan enthüllen will. Freilich dürfte zu bezweifeln sein, ob das Produkt...

ArtView AT9C-A10WA 9.7“-Tablet

Tablet mit IPS-Display & Android 4.0 für 200 Euro

Tablet-PCs gibt es mittlerweile viele, aber wenn man nicht viel Geld ausgeben und trotzdem ein 10 Zoll großes Display will, ist die Auswahl sehr begrenzt. Das ArtView AT9C-A10WA gehört in dieses Segment. Für rund 200 Euro bekommt man ein 9,7“-Tablet mit 1,2-GHz-CPU, IPS-Display mit einer Auflösung von 1024×768, Android 4.0 und 2 Kameras. Wie das ArtView AT9C-A10WA im Praxistest abschneidet, klärt der Review.

Das neue Apple iPad (3)

Die Referenz unter den Tablet-PCs?

Den Trend zu Tablet-PCs hat zweifelsohne Apple losgetreten und mit dem vor kurzer Zeit vorgestellten „neuen iPad“ (die 3. Generation) hat der Vorzeige-Hersteller vor allem beim Display neue Maßstäbe gesetzt. 2048×1536 Pixel auf 10 Zoll sind wahrlich beeindruckend. Wie sich das neue iPad von Apple im Praxistest anfühlt, klärt der Review von Hartware.net.

ASUS Eee Pad Transformer TF101

Android-Tablet mit Nvidia Tegra 2 & andockbarer Tastatur

Das ASUS Eee Pad Transformer ist kein gewöhnlicher 10,1-Zoll Tablet-PC mit Android Betriebssystem. Nicht nur, dass mit dem Nvidia Tegra 2 Prozessor eine hohe Leistung versprochen wird oder dass die Akkulaufzeit enorm lang sein soll. Durch das passende ‚Keydock‘ wird das Transformer zum vollwertigen Netbook mit Tastatur – durch den zusätzlichen Akku im Keydock sogar mit längerer Betriebszeit.

Creative ZiiO 7“ Tablet

7-Zoll Tablet-PC der Einstiegsklasse mit Google Android

Seit dem Apple iPad ist die gesamte Branche im Tablet-Boom. Auf diesen Zug sind auch Hersteller aufgesprungen, die man eigentlich nicht mit solchen Produkten verbindet. Einer davon ist Creative, die seit ein paar Wochen den ZiiO 7″ anbieten, einen mit ca. 230 Euro recht preisgünstigen Tablet-PC im 7-Zoll-Format auf Basis des Google Android Betriebssystems.

Hanvon Touchpad B10 Tablet-PC

Tablet-PC mit Multitouch: Kein iPad, aber dafür Windows 7

Das iPad von Apple ist sehr beliebt, besitzt aber einige Einschränkungen bei Software und Anschlüssen. Andere Hersteller wollen es mit ihren Tablet-PCs besser machen. Ein Beispiel ist das seit diesem Monat hierzulande erhältliche Hanvon Touchpad B10 mit 10,1″-Display. Es basiert auf einem Intel Celeron ULV 743 sowie Windows 7 und besitzt u.a. eine 250-GByte-Festplatte, WLAN und Bluetooth.