Kategorie: Prozessoren

Nvidia zu Sandy Bridge & Fusion

CEO äußert Kritik an Integration von CPU und GPU bei AMD und Intel

Intel hat mit den Core i3/i5 ‚Clarkdale‘ und ‚Arrandale‘ CPUs zu Beginn dieses Jahres den Anfang gemacht bei der Integration einer Grafikeinheit in den Prozessor und wird dies im nächsten Jahr mit...

Bulldozer-Samples im 4. Quartal

Bulldozer-Samples im 4. Quartal

Möglicher Marktstart noch im ersten Halbjahr 2011

AMD nannte keinen genauen Termin, wann die neuen Bulldozer-Prozessoren erscheinen werden. Man sprach bisher nur vom Jahr 2011. AMDs Marketing-Direktor im Server-Bereich, John Fruehe, gab jedoch bekannt, dass man noch im vierten...

AMD: 6 neue CPUs für den Herbst

AMD: 6 neue CPUs für den Herbst

Drei neue Athlon II und drei neue Phenom II mit zwei bis sechs Kernen

Neben dem bereits getesteten Phenom II X4 970 Black Edition (BE) hat AMD heute noch fünf weitere neue Prozessoren eingeführt. Athlon II X2 265, Athlon II X3 450, Athlon II X4 645...

Phenom II X4 970 BE im Test

Neue "Black Edition" CPU von AMD: 4 Kerne, 3,5 GHz, freier Multiplikator

AMD bringt heute mit dem „Phenom II X4 970 Black Edition“ einen neuen 4-Kern-Prozessor auf den Markt. So ganz neu ist er natürlich nicht, denn es handelt sich um eine höher getaktete...

AMD Phenom II X4 970 Black Edition

Neue "Black Edition" CPU von AMD: 4 Kerne, 3,5 GHz, freier Multiplikator

AMD bringt heute mit dem „Phenom II X4 970 Black Edition“ einen neuen 4-Kern-Prozessor auf den Markt. So ganz neu ist er natürlich nicht, denn es handelt sich um eine höher getaktete Version des Phenom II X4 965 aus dem letzten Jahr. Mit 3,5 GHz ist der 970er nun der schnellste Quad-Core von AMD.

Intel bestätigt HDCP-Hack

Intel bestätigt HDCP-Hack

Inhaltsschutz sei zwar geknackt, die Auswirkungen aber eingeschränkt

Hartware.net hatte bereits über das Kursieren eines Master-Keys zur Aushebelung des HDCP-Inhaltsschutzes berichtet. Intel hat nun selbst die Echtheit des Schlüssels bestätigt. Gleichzeitig glaubt das Unternehmen, dass die Bedeutung des Master-Keys nur...

Intel: Seltsame Upgrade-Strategie

Zahlen für Funktionen in vorhandener Hardware

Intel hat eine neue Upgrade-Strategie gestartet: Kunden können durch sogenannte „Upgrade Cards“ gesperrte Funktionen bei einigen bereits gekauften CPUs freischalten. Zu diesem Zweck müssen die CPU-Besitzer umgerechnet 40 Euro zahlen und können...

Sandy-Bridge-Grafikkern schaltet ab

Sandy-Bridge-Grafikkern schaltet ab

Anwender müssen sich zwischen diskreter Grafiklösung und Grafikkern entscheiden

Es tauchen online mehr und mehr Informationen zu Intels kommenden Sandy-Bridge-CPUs auf: So ist nun bekannt, dass die Grafikkerne der Prozessoren sich abschalten, sobald Anwender eine diskrete Grafiklösung verwenden. Wer also gehofft...

Sandy-Bridge-CPU schafft 4,9 GHz

Intel demonstriert den Übertaktungsspielraum seiner neuen CPUs

Auf dem Intel Developer Forum übertaktete Intel eine neue CPU aus der kommenden K-Reihe der Sandy-Bridge-CPUs bei normaler Luftkühlung auf stolze 4,9 GHz. Welche CPU genau zum Einsatz kam, ist unklar. In...

Intel plant Atom CPUs in 15 nm

Neue Fertigungsprozesse für neue Prozessoren

Im Zuge des Intel Developer Forums (IDF) hat Intel eine neue Roadmap präsentiert, die kommende Atom-CPUs im 15-Nanometer-Verfahren enthält. Aktuell entstehen Intels neueste Prozessoren noch im 32-nm-Verfahren. Die Roadmap offenbart allerdings bereits...

Intel Core i5-670 und Core i7-970

High-End 6-Kern-CPU für LGA1366 & Mainstream-Dual-Core für LGA1156

Intel hat sein Sortiment in letzter Zeit um den Core i7-970 erweitert. Dieser 6-Kern-Prozessor ist ab etwa 800 Euro erhältlich und stellt quasi die ‚billigere‘ Variante des Core i7-980X Extreme Edition dar. Aus Anlass dieses Tests hat Hartware.net auch gleich noch einen Blick auf den Core i5-670 geworfen, eine Dual-Core-CPU mit integrierter Grafik für den LGA1156.

Intel Unlocked: Core i7-875K und i5-655K

Neue K-Serie von Intel mit freien Multiplikatoren zum einfachen Übertakten

Mit Core i7-875K und Core i5-655K führt Intel heute neue Prozessoren ein, bei denen besonderen Wert auf einfaches Übertakten gelegt wurde. Bislang waren bei Intel lediglich die sehr teuren „Extreme Editions“ mit freiem Multiplikator ausgestattet, jetzt auch die neue K-Serie. Damit tritt Intel in direkte Konkurrenz zu den „ungelockten Black Edition“ CPUs von AMD, die ebenfalls deutlich günstiger sind als die „Extreme Editions“.