15.05.2013, 14:54 | Quelle: Cnet <<< News >>>

Windows 8.1 wird kostenlos

Bestandskunden erhalten das umfassende Update gratis

Microsofts Leiterin des Marketings und kaufmännische Geschäftsführerin, Tami Reller, hat auf der J.P. Morgan's Global Technology, Media and Telecom Conference in Boston einige Neuigkeiten zum kommenden Betriebssystem-Update Windows 8.1 eröffnet. Zunächst hat Reller bestätigt, dass das umfassende Update, das weit über ein Service Pack hinausgeht, für Bestandskunden kostenlos sein wird. Wer also bereits Windows 8 besitzt, kann Windows 8.1 gratis beziehen. Auch bestätigt Reller, dass "Windows 8.1" nun der offizielle und finale Name des Updates ist.

Anzeige


Leider schwieg sich Reller allerdings zu den konkreten Neuerungen in Windows 8.1 weitgehend aus. So hat die Microsoft-Managerin weder bestätigt noch dementiert, dass Windows 8.1 das Startmenü zurückbringen und das Booten auf den Desktop ermöglichen soll. Als Veröffentlichungszeitraum für Windows 8.1 nennt Reller dabei nur sehr grob "vor den Winter-Feiertagen".
(André Westphal)
[Bisher 11x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


<<< BlackBerry Messenger für iOS / Android
PS4 auch in Europa noch 2013 >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

30.01.2015 - Windows 10 Technical Preview: 2,2 Mio. Beta-Tester
Innerhalb einer Woche mehr als 500.000 neue Tester (2)

29.01.2015 - Windows 10 erst ab 8 Zoll mit Desktop-Modus
Kleinere Bildschirme nur mit Kachel-Oberfläche (1)

28.01.2015 - Ubisoft verbannt Keys von Discount-Händlern
Kunden des Anbieters G2A sind betroffen (8)

28.01.2015 - Razer veröffentlicht Turnier-Software "Arena"
Wettbewerbs-Plattform für Profi- und Amateur-Spieler (0)

28.01.2015 - Windows 10 Preview mit Keylogger
Vorabversion deshalb nicht für Alltagsbetrieb empfehlenswert (0)

24.01.2015 - Windows 10 January Preview steht bereit
ISOs der 32- und 64-bit-Varianten sind online (1)

24.01.2015 - Google zeigt drei Sicherheitslücken im Apple OS X
Project Zero schlägt wieder zu (0)

24.01.2015 - Microsoft Surface RT erhält kein Windows 10
ARM-Tablet erhält nur ausgewählte Funktionen als Update (0)

24.01.2015 - Nvidia GeForce-Treiber 347.25
Führt Unterstützung für die GTX 960 ein (0)

22.01.2015 - DirectX 12 bis zu 50 % schneller
Vor allem CPU-lastige Games wie MMOs werden beschleunigt (6)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Samstag, 31.1.2015
AMD will geprellte Käufer der GTX 970 ködern
Verspricht Ex-Nvidia-Kunden großartige Angebote (0)

Freitag, 30.1.2015
Windows 10 Technical Preview: 2,2 Mio. Beta-Tester
Innerhalb einer Woche mehr als 500.000 neue Tester (2)
Microsoft Xbox One bisher 11 Mio. mal verkauft
Konsole liegt aber weiterhin hinter der Sony Playstation 4 (0)
Huawei spricht sich gegen 4K-Smartphones aus
Bildschirme würden zu viele Kompromisse erfordern (2)
Nintendo will 40 % der Einnahmen von Lets-Playern
Wer Inhalte des Unternehmens nutzt, muss deftig zahlen (2)
MediaTek veröffentlicht Octa-Core MT6753
Acht Kerne auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53 (0)
YouTube wechselt von Adobe Flash zu HTML 5
Adobes Format verliert weiter an Bedeutung (11)
Toshiba zeigt neue Satellite S50/S50t
Leistungsfähige Notebooks für Privatkunden (0)

Donnerstag, 29.1.2015
AMD verspottet Nvidias GTX-970-Debakel
Seitenhieb auf Kontroverse um die Grafikkarte (6)
HTC One M8i für die Mittelklasse
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 615 (0)
Samsung mit Einnahme-Einbußen
Fiskaljahr 2014 enttäuscht Investoren (0)
Einige Händler nehmen GeForce GTX 970 zurück
Falsche Angaben zu den Spezifikationen rechtfertigen Umtausch (2)
AMD will Plattformen vereinheitlichen
Neuer Sockel FM3 für alle Marktsegmente (1)
Toshiba bringt neue Chromebooks mit 13,3 Zoll
Zwei neue Modelle ab 299 Euro vorgestellt (0)
Sony schrumpft mobile Abteilung zusammen
Angeblich 1000 Entlassungen geplant (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige