Neue Chipsatz-Treiber von nVidia

Treiber für nForce 3 & 4 Chipsätze sowie Windows XP/2000 inkl. 64bit

nVidia hat neue Treiber für seine nForce3 und nForce4 Chipsätze sowie für Microsoft Windows XP, 2000 und die x64 Editionen veröffentlicht. Leider werden diese in vielen verschiedenen Varianten angeboten, so dass man leicht den Überblick verliert. Es wird natürlich unterschieden nach Betriebssystem, aber auch nach Chipsatz-Generation und nach Plattform (AMD oder Intel).

Anzeige

Zu den neuen Treibern gehören erstmals auch die Versionen für die im September eingeführten nForce 410 und 430 Chipsätze mit GeForce 6100/6150 Grafik sowie die Versionen für den nForce4 X16 Chipsatz, der z.B. auf dem bereits von Hartware.net getesteten ASUS A8N32-SLI Deluxe Mainboard eingesetzt wird.
Bei den anderen nForce3 und nForce4 Chipsätzen beheben die neuen Treiber laut nVidia einige generelle Kompatibilitätsprobleme.
Hier der Überblick über die aktuell neuen Chipsatz-Treiber von nVidia:

Chipsatz Betriebssystem(e) Version Datum Download
nForce 3 Win XP/2000 32bit 5.11 2. Nov. 35.6 MB
nForce4 430/410 Win XP/2000 32bit 8.22 2. Nov. 39.9 MB
nForce4 430/410 Win XP Prof. x64 8.22 2. Nov. 33.8 MB
nForce4 430/410 Win Server 2003 x64 8.22 2. Nov. 33.8 MB
nForce 4 AMD Win XP/2000 32bit 6.70 26. Okt. 40.9 MB
nForce 4 AMD Win XP Prof. x64 6.69 2. Nov. 38.8 MB
nForce 4 AMD Win Server 2003 x64 6.69 2. Nov. 38.8 MB
nForce 4 Intel Win XP/2000 32bit 7.15 2. Nov. 39.9 MB
nForce 4 Intel Win XP Prof. x64 7.15 2. Nov. 38.8 MB
nForce 4 Intel Win Server 2003 x64 7.13 2. Nov. 38.1 MB
nForce 4 AMD/Intel X16 Win XP/2000 32bit 6.82 26. Okt. 39.4 MB
nForce 4 AMD/Intel X16 Win XP & Server 2003 x64 6.82 26. Okt. 39.0 MB

Anmerkung: Ein Update von Chipsatz-Treibern sollten prinzipiell nur Anwender durchführen, deren Plattform Probleme bereitet. Wenn alles läuft, kann man die neuen Treiber getrost auslassen.

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.