nVidia Roadmap: Erstes Halbjahr

Inoffiziell: GeForce 9800 GX2, GeForce 9800 GTX, 9800 GT und 9600 GT

Aktuell ist das Sortiment an nVidia Grafikkarten durch die kürzliche Einführung der GeForce 8800 GT und der neuen GTS etwas unübersichtlich. In nächster Zeit soll sich das mit einer Reihe von GeForce 9 Grafikkarten ändern. Diese basieren weiterhin auf der GeForce 8 Generation, mit einer neuen Architektur hält sich nVidia noch zurück. Damit wird nicht vor Mitte dieses Jahres gerechnet. Zuvor erwarten uns aber einige GeForce 9800 und 9600 Grafikkarten.

Anzeige

Ende Februar bzw. Anfang März sollen GeForce 9800 GX2 und GTX eingeführt werden. Die GeForce 9800 GX2 ist wie berichtet eine Doppelkarte und löst die GeForce 8800 Ultra als Topmodell von nVidia ab. Die GeForce 8800 GTX wird von der 9800 GTX ersetzt. Die Grafikchips werden wie der G92 von 8800 GT und neuer GTS in 65nm Technik gefertigt. GeForce 8800 GTX und Ultra (G80) gehören noch zur 80nm-Generation.
Im März oder April dürfen wir mit der GeForce 9800 GT rechnen, die sich leistungsmäßig zwischen GeForce 9600 GT und 9800 GTX setzen dürfte. Details sind noch nicht bekannt.
Die GeForce 9600 GT soll dagegen im Preisbereich unter 200 Euro liegen und positioniert sich von der Performance her zwischen GeForce 8600 GTS und 8800 GT.

Quelle: HardOCP

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.