GMC K-2 ‚Ebony‘ Multimedia-Tower - Seite 7

Anzeige

Fazit

Das GMC K-2 ‚Ebony‘ Gehäuse kann mit seinen vielen Multimediaeigenschaften punkten
und lässt dort dank der gut anpassbaren Software und der sehr einfach
zu konfigurierenden Fernbedienung fast keine Wünsche offen. Der Tower
ist also für alle Anwender uneingeschränkt zu empfehlen, die TV, DVDs und
Musik über den PC betreiben wollen. Das restliche Gehäuse entspricht dem
Standard, den man für so einen Preis durchaus erwarten kann.


GMC K-2 ‚Ebony‘

Neben dem vielen
Zubehör und den leichten Einbaumöglichkeiten durch Thumb Screws und
Klicksystem sind auch die beiden mitgelieferten Lüfter positiv anzusehen.
Allerdings wäre es gerade bei der Ausrichtung als Heimkinosystem schöner gewesen,
wenn diese richtige Silent-Lüfter gewesen wären.
Wieso man auf der linken Seitenwand einen Eingriff zum leichteren
Öffnen weggelassen hat und diesen nur auf der rechten Seite verbaut
hat, ist nicht wirklich nachvollziehbar, da fast ausschließlich diese
Seite geöffnet werden muss.

Positiv
+ sehr viel Zubehör
+ Thumb Screws für Seitenteile und Slotblenden
+ mitgelieferte 120mm und 140mm Lüfter
+ eingebaute Lüftersteuerung und Kartenleser
+ Klicksysteme für Laufwerke und Festplatten
+ Frontanschlüsse
+ Staubfilter
+ Multimediaeigenschaften
+ gut bedienbare Fernbedienung
+ sehr viele Einstellmöglichkeiten in der Software

Neutral
o kein Platz für ein Diskettenlaufwerk
o 10 kg Gewicht
o keine Silent-Lüfter
o Mainboardschlitten und Festplattenkäfig nicht herausnehmbar

Negativ
– kein Eingriff zum Öffnen der linken Seitenwand
– Reset-Taste zu einfach zu drücken

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.