AMD Phenom II: DDR2 gegen DDR3

Anzeige

Einleitung

Mit dem heutigen Tag führt AMD den Sockel AM3 ein und dadurch können die entsprechenden Prozessoren auf den entsprechenden Mainboards auch mit DDR3 SDRAM statt wie bisher mit DDR2-Hauptspeicher genutzt werden. Im Vergleich mit DDR2 ermöglicht DDR3 höhere Taktraten und damit Übertragungsgeschwindigkeiten. Außerdem benötigt DDR3 SDRAM nur 1,5 statt 1,8 Volt wie DDR2, was insbesondere im mobilen Bereich wichtig ist, aber auch die Abwärme in normalen Gehäusen senkt.

Kann der Phenom II seine Leistung in Kombination mit DDR3 gegenüber der DDR2-Plattform steigern? AMD hat in der ursprünglichen Ankündigung des Phenom II Anfang dieses Jahres die Leistungssteigerung durch den Einsatz von DDR3-1333 auf etwa 3 bis 4 Prozent beziffert (siehe Grafik rechts). Wir waren gespannt…


ASUS M4A79T Deluxe

Eines der ersten Mainboards mit dem Sockel AM3 und DDR3-Speichersteckplätzen ist das ASUS M4A79T Deluxe. Es unterscheidet sich praktisch nur bei CPU- und RAM-Sockeln vom bereits getesteten ASUS M4A79 Deluxe (ohne T) mit Sockel AM2+ und für DDR2 SDRAM. Durch die Ähnlichkeit wollen wir auf das ASUS M4A79T Mainboard gar nicht mehr groß eingehen, hier steht der Leistungsvergleich von DDR2 und DDR3 bei gleichem Prozessor im Vordergrund.
Als CPU kommt der neue und ebenfalls heute eingeführte Phenom II X3 720 mit drei Kernen (Codename: Heka) und einer Taktfrequenz von 2,8 GHz zum Einsatz. Diese CPU verfügt über integrierte Speicher-Controller sowohl für DDR2 als auch DDR3 und kann im Sockel AM2+ und im Sockel AM3 betrieben werden.


AMD Phenom II X3 720

Testsystem

  • CPU: AMD Phenom II X3 720 (2,8 GHz)
  • Mainboards (beide AMD 790FX Chipsatz):
    Sockel AM2+ : ASUS M4A79 Deluxe
    Sockel AM3 : ASUS M4A79T Deluxe
  • RAM:
    2x 1 GByte A-DATA DDR2-1066 @ 1066-5-7-7-24-2T, 2,2 V
    2x 1 GByte takeMS DDR3-1333 @ 1333-9-9-9-25-1T, 1,64 V
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX Geforce GTX 280
  • HDD: WD1600 – 160 GByte
  • Betriebssystem: Windows Vista 64bit
Bilder jeweils

CPU-Z: Phenom II X3 im Sockel AM2+

CPU-Z: DDR2-Speicher auf ASUS M4A79

CPU-Z: Phenom II X3 im Sockel AM3

CPU-Z: DDR3-Speicher auf ASUS M4A79T

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.