AMD Phenom II: DDR2 gegen DDR3 - Seite 8

Anzeige

Fazit

Insgesamt betrachtet ist der AMD Phenom II Prozessor im Sockel AM3 mit DDR3-Hauptspeicher zwar etwas schneller als im Sockel AM2+ mit DDR2 SDRAM, aber der Leistungsunterschied ist zumindest momentan noch zu vernachlässigen. Manchmal ist das DDR3-System sogar etwas langsamer. Erfreulich ist dagegen der geringere Stromverbrauch des DDR3-Systems. Dieser liegt um 4 bis 9 Prozent unter dem der DDR2-Plattform, obwohl lediglich Mainboard und Speicher getauscht wurden.


ASUS M4A79T Deluxe: CPU- und RAM-Sockel

AMD selbst erklärte der Presse noch letzte Woche, dass die Sockel AM3 Plattform mit DDR3 SDRAM als Hauptspeicher zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht ausgereift ist. Der Test bestätigt diese Aussage. Momentan gibt es bis auf die Stromaufnahme noch keinen Grund, von einem Sockel AM2+ auf ein AM3-Mainboard umzusteigen. Erfreulicherweise ist dies aber ja auch nicht unbedingt notwendig, da die neuen AM3-Prozessoren auch in den meisten älteren Hauptplatinen mit Sockel AM2+ laufen. Man kann also jetzt auf eine AM3-CPU upgraden und mit dem Wechsel auf ein neues Mainboard und neuen Speicher noch warten.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.