P55 Mainboards von ASUS, Gigabyte & MSI - Seite 5

Anzeige

ASUS Maximus III Gene BIOS

Das BIOS von ASUS Maximus III Gene und Maximus III Formula ist prinzipiell identisch. Das Hauptmenü nennt sich „Extreme Tweaker“ und ist gleichzeitig für das Overclocking relevant. So finden wir hier alle Takt- und spannungsrelevanten Optionen. Eine automatische Übertaktung für CPU und Speicher ist ebenfalls vorhanden.


BIOS des ASUS Maximus III Gene – Teil 1


BIOS des ASUS Maximus III Gene – Teil 2


BIOS des ASUS Maximus III Gene – Teil 3

Positiv hervor zu heben ist die Möglichkeit der Speicherung von acht Overclocking-Profilen sowie einige direkt ausgelesene Spannungen und Temperaturen wie zum Beispiel VCore oder CPU Temperatur.


DDR3-Timings des ASUS Maximus III Gene – Teil 1


DDR3-Timings des ASUS Maximus III Gene – Teil 2

Die Spannungen können jeweils in folgenden Bereichen verändert werden:

CPU Voltage 0.850 – 1.700 Volt in 0.00625V-Schritten
DRAM Voltage 1.35 – 2.50 Volt in 0.01325V-Schritten
CPU PLL Voltage 1.60 – 2.50 Volt in 0.01325V-Schritten
IMC Voltage 1.00 – 2.00 Volt in 0.01325V-Schritten

Die Taktraten bzw. Multiplikatoren können jeweils in folgenden Bereichen verändert werden:

Referenztakt 80 – 500 MHz
CPU-Multiplikator 9x – 20x (Core i5 750) in 1er-Schritten
Speichertakt DDR3-800/1066/1333
QPI Link 4270/4800 MHz
PCI Express Takt 100 – 200 MHz

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.