Leiser Datenserver für 11 HDDs

Silent-Server für große Datenmengen - RAID-System mit Fernwartung

Die Silent-Spezialisten von Besser Leise aus Oldenburg haben ihren Webshop neu gestaltet, so dass nun deutlich mehr Informationen zu den Systemen verfügbar sind, und gleichzeitig neue Produkte wie den kürzlich getesteten Besser Leise AMD Scythe PC aufgenommen. Interessant sind aber auch die Besser Leise Datenserver für Leute, die bis zu 11 – in Sonderanfertigung auch bis zu 17 – Festplatten im RAID-System benötigen, aber keinen Extraraum dafür besitzen und deshalb einen leisen Server benötigen.

Anzeige

Der Besser Leise Datenserver basiert auf Linux, verzichtet u.a. aus Kostengründen auf Hardware-RAID-Controller und man sei flexibler beim Austausch oder dem Hinzufügen von Festplatten. Software-RAID (0, 1, 5, 6 oder 10) inklusive Einrichtung ist im Preis enthalten. Dazu gehört auch der Wiederaufbau oder die Erweiterung des RAID-Systems, wenn eine Platte ausgetauscht werden muss oder Platten hinzugefügt werden. Fällt eine Festplatte aus, verschickt der Server eine Mail an den Anwender. Sollte dieser den Defekt nicht selbst beheben wollen, kann er die Mail auch an Besser Leise weiterleiten. Diese melden die betroffene HDD per Fernwartung ab und teilen dem Anwender dann mit, welche HDD er tauschen muss. Die Initialisierung der getauschten Platte kann Besser Leise dann wieder von ferne übernehmen.
Laut Besser Leise sind die sowohl auf AMD- als auch auf Intel-Basis angebotenen Datenserver im Betrieb aus einer Entfernung von rund 2,5 Metern nicht mehr zu hören. Die Preise liegen inklusive einer 500-GByte-Festplatte bei 960 bzw. 1000 Euro. 1,5-TByte-Festplatten (eine, zwei, drei… elf) gibt es gegen Aufpreis.

Lian Li PC-A77B
Lian Li PC-A77B

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.