GeForce GTX 470 - Seite 12

Anzeige

Left 4 Dead

Das Zombie-Geballere von Left 4 Dead basiert auf der Half-Life 2 Engine von Valve und wurde im November 2008 veröffentlicht. Dieser Shooter ist auf Coop-Multiplay ausgelegt. Vier Überlebende müssen gemeinsam aus einer mit Zombies überfüllten Stadt fliehen, wobei die Umgebung je nach Fortschritt im Spiel wechselt.



Left 4 Dead Einstellungen und Screenshots aus Timedemo

Wir testen mit der Demoversion des Spiels in den höchstmöglichen Grafik-Einstellungen. Dabei wird ein selbst erstelltes Timedemo verwendet.

Left 4 Dead

Intel Core i7 965, Intel X58, 6 GByte, Windows Vista

1680×1050
Radeon HD 5870
Radeon HD 4890
Radeon HD 4870
Radeon HD 5850
Radeon HD 5830
GeForce GTX 470
Radeon HD 5770
GeForce GTX 285
GeForce GTX 280
GeForce GTX 260
GeForce 9800 GTX
Radeon HD 4850
Radeon HD 5750
GeForce 8800 GT
146.8
146.2
145.4
140.7
139.2
137.5
137.3
135.8
135.5
134.2
130.0
128.5
125.3
111.6
1920×1200
Radeon HD 5870
Radeon HD 4890
Radeon HD 5850
GeForce GTX 285
GeForce GTX 470
Radeon HD 4870
GeForce GTX 280
Radeon HD 5830
Radeon HD 5770
GeForce GTX 260
Radeon HD 4850
GeForce 9800 GTX
Radeon HD 5750
GeForce 8800 GT
142.0
137.7
135.5
134.5
133.3
132.9
131.9
130.5
123.5
120.5
112.3
109.8
107.0
93.3

Left 4 Dead – FSAA 4x / AF 16x

Intel Core i7 965, Intel X58, 6 GByte, Windows Vista

1680×1050
Radeon HD 5970
Radeon HD 5870
Radeon HD 5850
Radeon HD 4890
Radeon HD 5830
GeForce GTX 470
GeForce GTX 285
GeForce GTX 280
Radeon HD 4870
GeForce GTX 260
Radeon HD 5770
Radeon HD 4850
Radeon HD 5750
GeForce 9800 GTX
GeForce 8800 GT
140.3
139.3
138.6
135.9
133.9
132.5
131.1
129.8
129.0
122.3
115.3
104.5
100.2
99.7
86.6
1920×1200
Radeon HD 5970
Radeon HD 5870
Radeon HD 5850
GeForce GTX 470
GeForce GTX 285
Radeon HD 4890
GeForce GTX 280
Radeon HD 5830
Radeon HD 4870
GeForce GTX 260
Radeon HD 5770
Radeon HD 4850
Radeon HD 5750
GeForce 9800 GTX
GeForce 8800 GT
140.0
137.4
134.7
128.9
128.7
123.3
122.3
121.0
110.6
105.4
98.7
86.1
84.1
82.3
71.1

In Left 4 Dead liegen alle Top-Grafikkarten sehr eng beieinander, die Unterschiede sind nicht wirklich relevant. Trotzdem ist festzuhalten, dass die GeForce GTX 470 in diesem Spiel durchgehend hinter der Radeon HD 5850 bleibt.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.