Kinect bedient Windows 7

Per Handbewegung Fotos bewegen und Dateien anklicken

Dank frei verfügbarer Open-Source-Treiber kann jedermann Microsofts Bewegungssensor für die Xbox 360, Kinect, an seinem Windows-7-PC nutzen. Mittlerweile zeigen immer mehr Programmierer über eigene Software, was man mit Kinect an einem PC alles anstellen kann: In einem YouTube-Video nutzen Anwender Kinect etwa, um den Mauszeiger per Handbewegung zu dirigieren, Fotos scheinbar mühelos zu skalieren und zu verschieben und sogar mit mehreren Personen simultan den Bewegungssensor zu bedienen. Von Microsoft wird diese „Zweckentfremdung“ allerdings natürlich nicht unterstützt.

Anzeige

Die Entwickler der Kinect-Software für Windows 7 wollen noch an ihrem Programm feilen. Die Veröffentlichung schließen sie für die Zukunft aber nicht aus:

In einem anderen Video führen weitere Kinect-Anwender eine Art virtuelle Handpuppe vor, die sie ebenfalls selbst für den PC programmiert haben. Diese verspielte Anwendung zeigt was mit Kreativität alles aus Kinect herauszuholen ist:

Quelle: YouTube

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.