Acer Aspire easyStore H341 - Seite 8

Heim-Server auf Basis von Intel Atom CPU und mit Windows Home Server

Anzeige

Benchmarks

Für den Test des Acer Aspire easyStore H341 haben wir CPU-Temperatur und Stromverbrauch in verschiedenen Szenarien gemessen.

CPU-Temperatur Stromverbrauch
Ausgeschaltet 0,6 Watt
Idle 59°C 31 Watt
Sicherung 62°C 32 Watt
Vollauslastung 66°C 34 Watt

Wie der Tabelle zu entnehmen ist, ändert sich in Sachen Stromverbrauch und Temperatur nicht sehr viel, sobald der Server erst eingeschaltet ist. Dies zeigt, dass der Prozessor nur sehr wenig Einfluss auf den Gesamtverbrauch hat. Dieser hängt sehr stark von den zwei Festplatten, aber auch vom Netzteil und dem Chipsatz ab.

Kopieren über Netzwerk

Um die maximale Netzwerkdatenrate in der Praxis zu überprüfen, kopierten wir eine 7 GByte große Datei über den Windows Explorer von einem Client auf den Server. Die Datenrate begann bei mehreren Versuchen bei ca. 70 MByte pro Sekunde und sank dann bis auf 45 MByte pro Sekunde herunter. Verbunden waren der Server und der Client über einen Gigabit-Ethernet-Switch.

Sicherungen
Die Wiederherstellung von Daten kann je nach Anzahl und Größe der Daten stark beeinflusst werden. So werden wenige Gigabyte, aufgeteilt auf wenige große Dateien, innerhalb von wenigen Sekunden wiederhergestellt, während hunderte Gigabyte an sehr kleinen Dateien auch schon mehrere Stunden brauchen können. Die Sicherungen werden auf einer virtuellen Festplatte angezeigt, weshalb die (automatische) Zuordnung eines Laufwerksbuchstaben erforderlich ist.


Die Wiederherstellung einer Sicherung

Eike Sagawe

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.