ASUS P8H67-M EVO (Intel H67) - Seite 10

µATX-Mainboard mit Intel H67 Chipsatz für Sandy Bridge kostet 110 Euro

Anzeige

Fazit

Das Fazit umfasst zwei Bewertungen. Zum Einen müssen wir etwas zum H67 Chipsatz sagen. Er ist gleich schnell wie die P67-Variante, besitzt aber zusätzlich die Grafikausgänge zum Betreiben der integrierten Grafik der Sandy Bridge Prozessoren. Leider entfernt Intel jede Möglichkeit, den Multiplikator des Turbo-Modes der CPU-Kerne zu erhöhen – aus unserer Sicht unverständlich. Wäre die Overclocking-Möglichkeit gegeben, könnte man schon fast auf den P67-Chipsatz gänzlich verzichten.


ASUS P8H67-M EVO

Das ASUS P8H67-M EVO macht im Rahmen seiner Möglichkeiten alles richtig – außer dem etwas höherem Stromverbrauch. Die Benchmarks offenbaren keine Probleme, die Anschlussvielfalt lässt keine Wünsche offen und der Preis von 110 Euro geht auch in Ordnung.
Da die begrenzten Übertaktungsmöglichkeiten dem Chipsatz zuzuordnen sind, fließt dies nicht in die Wertung ein. Somit erhält das ASUS P8H67-M EVO die Auszeichnung als „Hartware Top Product“!

Bewertung

ASUS P8H67-M EVO

Preis (16%)
Performance (21%)
Handhabung (21%)
Dokumentation (21%)
Ausstattung (21%)
Gesamt (max. 10 Pkt.)
4
9
9
9
6
7,6

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.