Carmack über Grafikkarten-Markt

Bescheinigt allen Modellen "wahnsinnige Leistung"

John Carmack, einer der Köpfe der Firma id Software, die hinter legendären Spielen wie „Doom“ und „Quake“ stecken, hat den aktuellen Grafikkarten-Markt kommentiert: Laut Carmack könne man aktuell kaum noch zur falschen Karte greifen: „Alle diskreten Grafikkarten von AMD und Nvidia sind wahnsinnig leistungsstark.“ Carmack denkt, das meiste hängt davon ab, wie Entwickler ihre Spiele für die jeweilige Hardware des Herstellers optimieren. Carmack stellt sich in diesem Punkt dann wie erwartet auf Nvidias Seite: „Wir haben persönlichere Beziehungen zu Nvidia.“

Anzeige

Carmack fährt fort: „Aktuell kann AMD in vielen synthetischen Benchmarks Siege für sich verbuchen. Unser Spiele sind dennoch mehr für Nvidia-Grafiklösungen optimiert. Das liegt schlicht und einfach daran, dass Nvidia ein besseres Team zur Unterstützung von Entwicklern hat.“

Gleichzeitig sieht Carmack langfristig die Zukunft in integrierten Grafikkernen in CPUs. Laut dem id-Software-Programmierer dürfte die Leistung der integrierten Grafikkerne in einigen Jahren für Spiele in guter Qualität ausreichen. „Es ist schwer sich eine Welt vorzustellen, in der in fünf Jahren nicht eine gute Grafiklösung in jede CPU integriert ist“, erklärt Carmack abschließend.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.