NEC plant 10,1-Zoll-Tablet

LavVie Touch erscheint im Oktober in Japan

NEC plant mit dem LaVie Touch ein 10,1-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Als Betriebssystem nutzt man Windows 7 Home Premium. Um sich von anderen Tablets abzusetzen, legt NEC dem LaVie Touch eine drahtlose Maus bzw. Tastatur bei. Auch ein DVD-Dock, das gleichzeitig als Ständer fungiert, ist im Lieferumfang enthalten. Auf diese Weise lässt sich das Tablet optional als Netbook nutzen. In Japan erscheint NECs LaVie Touch im Oktober zum Preis von umgerechnet 900 Euro (ohne MwSt.).

Anzeige

Im Inneren stecken ein Intel Atom mit 1,5 GHz Takt sowie das Intel-SM35-Express-Chipset. 2 GByte Arbeitsspeicher sowie ein SSD mit 64 GByte Speicher runden die technischen Daten ab. Verbindungen zu externen Geräten sind über zweimal USB, HDMI sowie drahtlos per Wi-Fi 802.11 b/g/n und Bluetooth 2.1+EDR möglich. Weiterhin sind ein SDHC-Slot und eine 1,3-Megapixel-Kamera im LaVie Touch integriert.

Ob NECs Tablet auch in Deutschland erscheint, ist aktuell offen.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.