RIM verliert Rechtsstreit um BBX-Marke

Umbenennung zu BlackBerry 10

RIM hatte angekündigt sein neues Betriebssystem für Smartphones unter dem Namen BBX veröffentlichen. Kurz nach der Ankündigung entbrannte jedoch ein Rechtsstreit mit der US-Software-Firma Basis, die unter dem BBX-Banner einen Basic-Ableger vertreiben. Basis bekam Recht und konnte gegen RIM eine einstweilige Verfügung erwirken, die dem Smartphone-Hersteller untersagt die BBX-Bezeichnung zu nutzen. Fazit: RIMs neues Betriebssystem heißt jetzt nicht mehr BBX, sondern BlackBerry 10. Wann erste Geräte mit der Software auf den Markt kommen, ist leider weiterhin offen.

Anzeige

Quelle: Crackberry

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.