AMD: Schnellere HD 7970 in Planung?

Taktreserven ausnutzen, um Nvidias Kepler zu kontern

Wie die Gerüchteküche Fudzilla berichtet, soll AMD mit dem Gedanken spielen ein schnelleres Referenzmodell seiner erst kürzlich veröffentlichten Radeon HD 7970 auf den Markt zu bringen. Als möglicher Grund werden die guten Übertaktungsergebnisse beim Chiptakt und der bevorstehende Launch von Nvidias Grafikkarten der Kepler-Generation genannt. Das Referenzmodell der Radeon HD 7970 besitzt einen GPU-Takt von 925 MHz. Der Chiptakt lässt sich aber in der Regel auf einen Wert zwischen 1.000 und 1.100 MHz erhöhen, so dass durchaus Reserven vorhanden sind.

Anzeige

In unserem Test erreichten wir beispielsweise Taktratensteigerungen von 22 Prozent bei der GPU und 15 Prozent beim Grafikspeicher, die im 3DMark 11 (Extreme Test) in einem Leistungsgewinn von satten 18 Prozent resultierten.

Je nachdem wie schnell die Grafikkarten von Nvidias Kepler-Generation ausfallen, könnte AMD dann mit einer noch schnelleren Single-GPU-Grafikkarte kontern oder es beim aktuell geplanten High-End-Line-Up belassen.

Quelle: Fudzilla

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.