Pico-Projektor im iPhone-Gehäuse

Projiziert mit 640 x 360 Bildpunkten

Der Hersteller Dausen stellt einen neuen Pico-Projektor für Apples iPhone 4 / 4S vor. Das Gerät wird quasi als Zusatz am Gehäuse des Smartphones befestigt und bringt einen eigenen Akku mit 2.200 mAh mit. An diesem Modell ist interessant, dass es die neueste DLP-Technik der Firma Texas Instruments nutzt. Deshalb kann der Pico-Projektor mit einer Auflösung von 640 x 360 Bildpunkten Bilder mit einem Kontrast von 1.000:1 über Diagonalen von bis zu 70 Zoll projizieren. Laut Dausen hält der Akku des Geräts dabei bis zu drei Stunden durch. Auch ein Lautsprecher mit 0,5 Watt ist an Bord.

Anzeige

Die Kollegen von Engadget haben Dausens Pico-Projektor für Apples iPhone 4 / 4S bereits in der Praxis erlebt und präsentieren das Gerät in einem Video:

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.