EVGA GTX 660 Ti Superclocked - Seite 4

Übertaktete GeForce GTX 660 Ti mit geringem Aufpreis

Anzeige

Test-Setup

Die Tests wurden auf folgendem System durchgeführt:

Prozessor: AMD Phenom II X4 980 Black Edition
Testsystem-Infos
()
Mainboard: MSI 890FXA-GD70 (AMD 890FX)
Speicher: 4 GByte ADATA Xtreme DDR3 1600, CL 7-7-7-20)
Netzteil: NesteQ E²CS X-Strike XS-850
Betriebssystem: Windows 7 Professional 64bit


EVGA GTX 660 Ti SC auf der Testplattform ()

Die EVGA GTX 660 Ti SC wurde mit folgenden Grafikkarten verglichen:

Getestet wurde unter Microsoft Windows 7 (64 bit, Service Pack 1) mit dem ATI Catalyst 11.6 Preview und den Nvidia GeForce 275.33 Grafiktreibern. Die neue 7900er Serie wurde mit der Treiberversion 12.2 getestet. Die GTX 660 Ti mit der Treiberversion 306.23
Die vertikale Bildsynchronisation (VSync) war bei allen Tests ausgeschaltet.
Als Benchmarks kamen 3DMark Vantage, 3DMark 11, Battleforge, Crysis, Far Cry 2, Metro 2033 und S.T.A.L.K.E.R. Call of Pripyat zum Einsatz. Wenn wir keine anderen Angaben zum jeweiligen Benchmark machen, wurden alle Details möglichst hoch eingestellt.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.