PC-Release von GTA V auf März verschoben

Finale Systemanforderungen: u.a. 65 GByte Platz auf HDD

Rockstar Games hat den Releasetermin von GTA V für den PC auf den 24. März verschoben. Ursprünglich war der 27. Januar als Erscheinungstermin datiert, was das Entwicklerstudio von Take 2 Interactive nun in einer neuen Mitteilung revidiert. Als Grund nennt Rockstar den nötigen Feinschliff und das Ausbessern von kleineren Fehlern. Um die wartende Spielerschaft etwas zu vertrösten, wurden neue Screenshots der PC-Fassung von GTA V sowie dessen Systemanforderungen mitveröffentlicht.

Anzeige

Entgegen ersten Gerüchten und Erwartungen fallen die Systemanforderungen überraschend gering aus. Um das Spiel starten zu können, wird eine alte Quad-Core-CPU wie ein AMD Phenom X4 9850, 4 GByte Arbeitsspeicher sowie eine Grafikkarte in Form einer AMD Radeon HD 4870 oder Nvidia GeForce 9800 GT benötigt. Für einen optimalen Spielfluss empfiehlt Rockstar allerdings eine aktuelle Quad-Core-CPU, 8 GByte Arbeitsspeicher sowie einen Grafikbeschleuniger in Form einer AMD Radeon HD 7870 oder Nvidia GeForce GTX 660. Der erforderliche Festplattenspeicher wird mit 65 Gigabyte angegeben.

Alle Vorbesteller von GTA V erhalten von Rockstar Games eine Gutschrift in Höhe von 1.000.000 GTA$ zur Verwendung im (Online)-Spiel.





Quelle: Chip

Alexander Mehault

News-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.