ARM sieht 2015 als Jahr für 64-bit

50 % aller neuen Smartphones unterstützen 64-bit

ARM hat eine Liste seiner Voraussagen für das Jahr 2015 veröffentlicht. Spezielles Augenmerk legt der Konzern auf 64-bit: Demnach sollen laut Unternehmen 50 % aller neuen Smartphones in diesem Jahr bereits 64-bit unterstützen. Außerdem sagt ARM voraus, dass die Einstiegspreise für Smartphones mit 64-bit und LTE auf nur 70 US-Dollar fallen könnten. Dass 64-bit quer durch die Marktsegmente im mobilen Bereich ein neuer Trend wird, ist bereits zu beobachten. Seit Apple 2014 den A7 als ersten mobilen Chip mit 64-bit vorgestellt hat, setzen mehr und mehr Hersteller auf die Technik.

Anzeige

So unterstützt endlich auch das neue Google Android 5.0 64-bit, so dass die Software-Seite abgedeckt ist. Was die Hardware betrifft sind Chips auf Basis der Architektur ARM Cortex A53 / A57 für 64-bit gerüstet. Natürlich zählen auch Intels Atom dazu, aber die wird ARM vermutlich nicht in seine Prognosen einbeziehen. ARM hat für seine Vorhersagen übrigens eine gute Basis: Schließlich weiß der Konzern genau, wer die eigenen Architekturen lizenziert.

Quelle: ARMHoldings(Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.