PC vs. Konsole: Neue Statistiken zeigen den Sieger

Überraschende Ergebnisse zur Xbox One

Der Preisvergleich Idealo hat neue Statistiken veröffentlicht, die einen Einblick in die Interessen seiner Nutzer geben: Man konzentrierte sich auf PC- und Videospiele und konnte ermitteln, dass im Bereich Games 41 % der Suchanfragen auf PC-Spiele bezogen sind. 33 % entfallen auf den klaren Zweitplatzierten: Titel für die Sony-Playstation-Reihe. Nur halb so viele Zocker interessieren sich bei Idealo für die Xbox-Konsolen bzw. -Spiele. Nur jedes zehnte gesuchte Spiel läuft auf der Wii U, Wii oder älteren Plattformen von Nintendo.

Anzeige

Idealo vermutet, dass der generell günstigere Preis von PC-Spielen einer der Gründe für deren höhere Beliebtheit im Preisvergleich sein könnte. Beim Vergleich der Konsolen-Plattformen überrascht wiederum, dass Gamer immer noch mehr Interesse an der Xbox 360 haben als an der Xbox One. So entfallen bei den Microsoft-Konsolen 54 % der Suchanfragen auf die Xbox 360 und 44 % auf die Xbox One. Laut Idealo ist die Xbox One damit die einzige Plattform im Preisvergleich, die weniger gefragt ist, als die direkte Vorgängergeneration.

Da sieht es bei Sonys Playstation-Konsolen deutlich anders aus, denn hier suchen 61 % nach Spielen für die PS4 und nur noch 38 % nach PS3-Games. Auch bei Nintendo suchen 52 % nach Titeln für die Wii U aber nur 47 % nach Spielen für die Wii.

Die aktuell gefragtesten PC-Spiele sind übrigens derzeit „Grand Theft Auto 5“, „The Witcher 3: Wild Hunt“ und „Die Sims 4“. Für die PS4 sind die Top 3 „F1 2015“, „Batman: Arkham Knight“ und „The Last of Us: Remastered“. An der Xbox One suchen Nutzer hauptsächlich „Grand Theft Auto 5“, „Halo: The Master Chief Collection“ sowie „F1 2015“. Für die Nintendo Wii U sind „Yoshi’s Wooly World“, „Super Mario Maker“ und „Splatoon“ am gefragtesten.



Quelle: Idealo

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.