anidées AI6v2 Black Silent - Seite 4

Gedämmtes Gehäuse mit Lüftersteuerung & Alu-Elementen

Anzeige

Einbau

Das Mainboard lässt sich im anidées AI6 v2 problemlos auf den vormontierten Abstandhaltern verschrauben. Der Grafikkarteneinbau ist ebenfalls bequem möglich, genau wie die Befestigung per Thumb-Screw. Die Grafikkarte darf 28 Zentimeter oder mit ausgebautem Festplattenkäfig sogar über 40 Zentimeter lang sein.


Verbautes Mainboard

Sieben Festplatten oder SSDs können in den Käfigen verbaut werden. Beide müssen dafür mit jeweils vier Schrauben auf einer Schiene befestigt werden. Schnellverschlüsse gibt es also auch in diesem Bereich nicht.


Festplatte und SSD

Festplatte mit Schrauben

Werden vorne alle Käfig entfernt, kann auf der Rückseite des Mainboards alternativ noch eine SSD verbaut werden. Auch diese wird an der dort vorhandenen Halterung verschraubt.


SSD hinter dem Mainboard

Für den Einbau optischer Laufwerke kann eine Blende von vorne entfernt und das 5,25-Zoll-Laufwerk anschließend in den Schacht geschoben werden. Seitlich wird dieses dann mit großen Thumb-Screws befestigt.


Entfernte Blende

Verbautes Laufwerk

Befestigungen

Hinter dem Mainboardschlitten sind schon viele eigene Kabel des Gehäuses verlegt. Zusammen mit dem dicken Kabel des Netzteils wird es beim Schließen der Rückseite etwas eng, so dass eine dritte Hand ganz hilfreich wäre, wenn das Gehäuse nicht auf die Seite gelegt wird. Die Verkabelung kann ansonsten aber ordentlich verlegt werden.


Komplettansicht von links

…und von rechts

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.