Samsung Galaxy S8 / S8+ erhält Update gegen Rotstich-Problem

Neue Firmware wird auch in Deutschland bereits verteilt

Samsung Galaxy S8 Grey

Die beiden Smartphones Samsung Galaxy S8 und S8+ haben laut einigen Benutzern Probleme mit einem Rotstich im Bild. Obgleich Samsung schnell bei der Hand war, um die Probleme zu relativieren, rang sich der Hersteller dann doch rasch zu einem Update durch. Zwar blieben die Südkoreaner dabei, dass es keine Qualitätsprobleme gebe, doch wolle man die Zufriedenheit der Kunden bewahren. Entsprechend wird die neue Firmware mit 426 MByte Größe nun sogar bereits in Deutschland verteilt. Sie scheint identisch mit einem Update zu sein, das in Südkorea bereits zuvor Nutzer erreichte.

Anzeige

Samsung Galaxy S8 front

So führt das Update im Wesentlichen neue Einstellungsmöglichkeiten für den adaptiven Modus des Bildschirms ein. Anwender können die Farbbalance über Regler für Rot, Grün und Blau dann selbst abstimmen. Auch das Erscheinungsbild von hellen Weißtönen an den Bildschirmrändern lässt sich über eine neue Einstellung beeinflussen.

Wer ein Samsung Galaxy S8 oder S8+ besitzt, sollte das Update entweder schon OTA beziehen können oder bald eine Benachrichtigung erhalten. So dürfte Samsung die neue Firmware sicherlich in Schritten ausrollen, so dass sie nach und nach dann alle Besitzer der Smartphones erreicht.

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.