Radeon RX Vega Nano von PowerColor

Kompakte Radeon RX Vega 56 gezeigt, aber (noch) nicht marktreif

Bereits kurz nach Vorstellung der Radeon RX Vega Grafikkarten Ende Juli hatte AMD auch eine Mini-ITX Version präsentiert, aber seit dem wurde diese nicht mehr erwähnt. Auf einer Veranstaltung zur Einführung der Ryzen 2000 CPUs hat AMD nun aber überraschenderweise genau diese Radeon RX Vega Nano gezeigt – in einer Version von PowerColor.

Anzeige

Im Vergleich zur damals präsentierten AMD Radeon RX Vega Nano hat PowerColor das Design etwas geändert. Der Kühler ist etwas anders – ohne Aluminium mit etwas versetztem Lüfter – und ragt hinten auch ein wenig über die Platine der Grafikkarte hinaus. Außerdem gibt es zusätzlich zu dem einen 8-Pin Stromanschluss einen weiteren 6-Pin Anschluss für die direkte Stromversorgung vom Netzteil.

PowerColor hat mittlerweile bestätigt, dass es sich um den Prototypen einer Radeon RX Vega 56 in der Kompaktversion handelt, aber es noch unklar ist, ob und wann diese tatsächlich auf den Markt kommen wird.

Ein legitimer Nachfolger der Radeon R9 Nano von 2015, die es sogar auch in Weiß gab? Zu hoffen wäre es!

Quelle: PCGH

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.