Intel Core i9-9900K im 3DMark

Neue 8-Kern-CPU rund 17 % schneller als AMD Ryzen 7 2700X

Nachdem kürzlich erst der Intel Core i7-9700K mit 8 Kernen aufgetaucht war, ist nun der andere Achtkerner an der Reihe. Der Core i9-9900K wird nicht namentlich vom 3DMark genannt, aber der Turbotakt von 5 GHz lässt ziemlich eindeutig darauf schließen. Und die Ergebnisse vom „Time Spy CPU-Test“ im 3DMark sind dann auch wie erwartet.

Anzeige

3DMark erkennt den Intel Core i9-9900K Prozessor noch nicht, aber welcher Achtkerner von Intel mit Hyper-Threading und einer Taktrate von 5,0 GHz im Turbomodus sollte es sonst sein? Auch wenn der Basistakt von 3,1 GHz niedriger ist als angenommen, denn bislang ging man 3,6 GHz als Grundfrequenz aus. Vermutlich handelt es sich noch um ein frühes Exemplar ohne finale Taktraten.

Das Ergebnis von 10719 des CPU-Tests im 3DMark Time Spy Benchmark liegt jedenfalls ein Stück höher als das bisherige Flaggschiff von AMD, der Ryzen 7 2700X mit ebenfalls acht Kernen, der auf rund 9150 Punkte kommt. Der Vergleich zur bisherigen „Coffee Lake“ High-End CPU, dem Core i7-8700K mit sechs Kernen, fällt wie erwartet aus – 25 Prozent mehr Kerne und eine etwa 25 % höhere CPU-Leistung.

Der Intel Core i9-9900K wird voraussichtlich Ende August oder im September offiziell eingeführt werden.

Quelle: 3DMark

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.